Haben Stubenfliegen und Mücken einen Nutzen oder sind sie nur nervig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fliegen sind keine Nutztiere, insofern stellt sich die Frage nach einem Nutzen für die Menschen erst gar nicht. Sie haben ihren Platz im Ökosystem und somit auch ihre Daseinsberechtigung. Durch den Abbau von organischem Material und als Futter für insektenfressende Tiere haben sie so gesehen auch ihren "Nutzen". 

Alles was du siehst hat eine Bedeutung in sich selbst. Es kommt darauf an in welcher Hinsicht du den "nutzen" meinst. Es gibt fliegen die sammeln sich in der Luft und wenn man es beobachtet sieht es aus wie ein Tornado in der Bewegung. Was du als nervig empfindest ist ein damit verbundenes Gefühl.

Fliegen ja da sie andere Insekten fressen, Mücken tendenziell eher nicht da Blutsauger meist keine Rolle im Ökosystem spielen. (siehe Zecke)

Sie sind Nahrung für sehr viele Vogelarten z.B.

Das sind Leckerbissen für Fische, Tiere und Insekten.


Was möchtest Du wissen?