haben sich meine augen zu sehr an Brille/Kontaktlinsen gewöhnt

4 Antworten

Der Grund für die Kopfschmerzen ist, dass sich deine Augen ohne Brille viel zu sehr anstrengen müssen. Du warst früher leicht kurzsichtig. Jetzt haben sich deine Werte (fast) verdoppelt, dazu kommt noch eine Hornhautverkrümmung. Die Zunahme der Kurzsichtigkeit ist in der Pubertät normal (hat vereinfacht gesagt mit dem Längenwachstum des Auges zu tun) und kann auch noch dauern, bis du 20 - 25 jahre alt bist. Das hat nichts mit der Gewöhnung an eine Brille zu tun.

Zu sehr können sich deine Augen nicht an die Brille gewöhnen. ist doch toll, wenn du mit Brille super sehen kannst, warum setzt du sie denn ab?!

Es ist klar, dass sich die Augen mehr anstrengen, wenn du die Brille nicht trägst, weil deine augen versuchen die 100%ige Sehleistung ohne Brille zu erreichen, was einfach nicht möglich ist.

Ich schlag vor, dass du einfach deine Brille immer trägst und sie erst zum Schlafen absetzt, das hilft deinen Kopfschmerzen und außerdem kannst du super sehen.

Wenn deine Augen sich weiterhin so anstrengen kann es sein, dass sie noch schlechter werden. Ich spreche aus Erfahrung, habe inzwischen -8 auf beiden Augen. (liegt jetzt natürlcih nicht nur daran, dass ich meine Brille nicht getragen hab)

Ja das ist normal. Auch dass sich deine Sehstärke noch verändert. Meist hört das mit Anfang / Mitte 20 auf und die Stärke bleibt erstmal konstant. Keine Sorge also.

Was möchtest Du wissen?