Haben Selbstbewusste, Extrovertierte u Empathische es im Leben leichter? (Beschreibung Hypothese)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ja, ja! Jetzt willste bestimmt wissen, warum das so ist? Hi, hi! Die sind so offen in allen Lebenslagen, so wie du es wunderbar beschreibst! Bist ein richtig Schlauer! Alles richtig beobachtet. Von 100 Punkten haste 85! Jetzt muß noch dazu kommen, die Freundlichkeit und die Schönheit des Menschen. Ja, nicht finster gucken als Extrovertierter, Selbstbewußter und Empatischer! Freundlich gucken. Das Freundliche ist angeboren, kann aber auch erlernt werden. Nur mit Freundlichkeit, Charme und Humor kommst du vor. Wer das zeigt ist meistens das von dir Beschriebene! Kann aber auch schief gehen in Richtung Arroganz, Belegerei, Böswilligkeit und Besserwisserei! Das ist dann die Gefahr für Extrovertierte! Deshalb vorsichtig sein! Guten Rutsch! Und denk an Hypothese Nr. 4 Freundlichkeit, was sicherlich die Kombination von allem ist. Sanquiniker sind so! Das vom Temperament her betrachtet: Herzliche, aufgeschlossene , wohlwollende Typen!

19

''Arroganz, Belegerei, Böswilligkeit und Besserwisserei''...Sorry für meine Ansicht, aber würde sich bei einer Person nicht immer negativ auswirken, wenn sie Charismatisch u. Dominant genug wäre könnte sie andere manipulieren ...aber das ist ein anderes Thema ;)

0
59
@Nerd2010

Anderes, aber äußerst interessantes Thema! Stimmt, was de sagst!

0

Ich würde diese interessante Frage gerne beantworten. Allerdings habe ich den Eindruck, das Du doch zu sehr einzig in den Farben schwarz-weiß malst. Was Du als Frage entfaltest sind keine wirklichen "Hypothesen" sondern eher Glaubenssätze. Du kannst glauben was Du willst, z.b. das im Himmel Jahrmarkt wäre, aber eine echte Hypothese muss eine logische Bedingung aufstellen und darf sich nicht auf Behauptungen ausruhen.

Um Deine Frage aber dennoch zu beantworten: Ich bin ein durchaus emphatischer und selbstbewusster Mensch, zuweilen sogar recht extrovertiert. Aber alle diese Eigenschaften, wie es Eigenschaften eigen ist, müssen immer relativ gesehen werden. Und obwohl ich von meiner Umwelt als "emphatischer" und "selbstbewusster", zuweilen sogar als recht "extrovertiert" wahr genommen werde könnte ich nicht behaupten, es "leichter" als andere Menschen zu haben.

Aus meinem sozialpsychologischen Wissen exzerpiere ich Befunde, die H2 und H3 stützen. Aber H1 ist komplexer, denn viele Jobs brauchen auch jemand, der gewissenhaft und eigenständig bei voller Konzentration arbeitet. Da kann man auch als introvertierter punkten.

mit 22 sich -immer noch- nicht gefunden?

Hey. Bin schon 22(männlich) und habe mich noch in keinerlei Weise gefunden. Weder sexuell noch von der Persönlichkeit her. Zur Sexualität: Finde Männer attraktiv, stehe aber nicht auf das Geschlechtsorgan von Männern. Auch kann ich Frauen attraktiv finden, was eher selten der Fall ist und sexuell fühle ich mich an Frauen nicht angezogen. Könnte aber mit Frauen Sex vorstellen. Generell kann ich sagen: Ich reduziere die Liebe nicht aufs Geschlecht. Ich kann also Männer und Frauen toll finden. Bin ich jetzt Bisexuell? Gibt es hier welche, die das ähnlich durchgemacht haben und mir eine Weisheit weitergeben können? Und was die Persönlichkeit betrifft, woran könnte es liegen, dass ich sehr unsicher bin, schwer Entscheidungen treffe und mental schwach bin und was kann ich dagegen machen? Wie werde ich einfach nur glücklich... Vielen Dank im Voraus. Bin übrigens seit gestern in einen schwulen Jungen verliebt, der maßgebende Grund für das Schreiben...

...zur Frage

Soziale phobie überwinden möglich?

Meint ihr man kann eine soziale phobie Mithilfe einer Verhaltenstherapie insoweit überwinden, dass ein normales Leben mit freunden und sozialen Kontakten möglich ist?

So das am Ende gar keine Spuren einer sozialen phobie mehr zu erkennen sind

...zur Frage

Gibt es Gefühle wirklich oder ist das alles nur Anziehungskraft und reine Stimmungssache und gelenkt wird es vom Gehirn?

Das was wir Menschen Gefühle nennen wird nur vom Gehirn gelenkt egal wie stark es ist das ist reine Hirnfunktion wieso denkt dann jeder mensch dass es was mit dem Herz zu tun hat ??? Das ist doch Schwachsinn das ist nur das Gehirn. Das bedeutet dass wir Menschen in der Lage sind ,,Gefühle“ zu kontrollieren oder nicht? Das ist doch wohl mehr als realistisch. Liebe, Angst, Mitgefühl usw. wird nur vom Gehirn verursacht das bedeutet das ein Mensch sich komplett kontrollieren könnte was das angeht wenn er sich das antrainiert oder nicht ??(die Frage ist ernst gemeint und die Frage geht nicht an Leute die einfach nur antworten um geantwortet zu haben. Nervt nicht)

...zur Frage

Umfrage: Seid ihr eher intro- oder extrovertiert?

Würde mich mal interessieren, ob mehr Menschen introvertiert (eher schüchtern, still, in sich gekehrt, braucht Zeit um sich "von Menschen zu erholen") oder extrovertiert (eher laut, selbstbewusst, outgoing, braucht menschliche Beziehungen)

Ich bin übrigens introvertiert ;)

...zur Frage

Kritikpunkte bei der sozialen Marktwirtschaft?

Ich schreibe morgen eine Klausur in Volkswirtschaftslehre und das Thema ist die soziale Marktwirtschaft. Ich verstehe nicht so ganz was jetzt die Kritikpunkte bei der Sozialen Marktwirtschaft sind und warum sie eben von so vielen Menschen kritisiert wird?

...zur Frage

Welche sind die Eigenschaften, die einen tollen Menschen ausmachen?

Welche Eigenschaften zeichnen eurer Meinung nach einen tollen Menschen aus? Was ist für euch das wichtigste und demnach erstrebenswerteste? Was "rundet" den Charakter ab?

Ich bin gespannt auf Antworten 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?