Haben schlimme Krankheiten etwas mit Karma zu tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist eine Frage des Glaubens. Ich glaube nicht daran. 

Wenn ich mich irrte und es Karma sein sollte, so wäre die Genetik doch bestimmt nicht vom Karma ausgeschlossen, also das Karma würde doch sicherlich Auswirkungen auf die Genetik haben (?).

Solche Krankheiten lassen sich gänzlich durch ein komplexes Zuammenspiel aus genetischen Faktoren, Lebensumständen, Verhalten und äußenen Einflussen erklären, denen eine Person ausgesetzt ist.

Es gibt also keinerlei Anlass, an Karma zu glauben. Wer trotzdem daran festhält, sollte bedenken, dass er damit Schwerkranken ohne Begründung die Schuld an ihrem Leiden zuschiebt.

vielleicht ist der aktuelle schwerkranke nicht dran schuld, aber ne Seele / ein karma vorher ?

0

Es kann durchbaus beides sein.

Das Karma wirkt in der Weise, dass man bestimmte Un- und Nicht-Taten bereinigen muss.

Jedoch sind schwere Krankheiten und Behinderungen weniger dem Karam geschukldet, denn einem Lernprozess, welche eine Seele neben dem Karma ebenso in seine Inkarnation mitgenommen hat...

Damit dieser Lernprozess auch durchlebt werden kann, werden dementsprechend Vorbereitungen im Jenseits getroffen, sprich je nach der Art der Krankheit und / oder Behinderung werden die Voraussetzungen wie

  • Umfeld
  • Gesellschaft
  • Kultur
  • Sozietät
  • Eltern
  • Rasse
  • Land
  • usw. usf

ausgesucht, vorbereitet, ausgewählt usf...

Das bedeutet, dass die Seele, welche den Lernprozess einer Behinderung zu erfahren hat, in die entsprechende Umwelt mit deren Einflüssen und in die entsprechende Genetik der Eltern jenes Menschen, in welche eine Seele dann inkarnieren wird, hinein geboren werden wird....

Gruß Fantho

Es gibt kein Karma, ich würde es eher 'folgen von/einer....' nennen. Wenn du dich zum beispiel schlecht ernährst wirst du auch krank.

nein^^ das hängt ganz von deinem immunssystem ab und in welcher umgebung du dich befindest. 

Es gibt kein Karma, Natur ist Natur, und Natur kennt kein Karma.


Karma bedeutet Ursache - Folge, Aktion - Reaktion;nicht mehr und nicht weniger. Alles hat also eine Folge nach diesem Prinzip und alles erfolgt aus einer Ursache, auch schlimme Krankheiten. Ursachen können, wie du richtig genannt hast, genetische Veranlagungen und Umwelteinflüsse sein. 


laut Studien in den USA, ist bewiesen, wer lügt, kriegt Krebs. 

hab auch davon gehört, dass Gedanken / Emotionen / Gefühle ne Menge in dem Bereich bewirken könnten

0

Was möchtest Du wissen?