Haben Russland und die Türkei sich gegenseitig die Lufträume gesperrt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe eine Sperrung des gegenseitigen Luftraums nichts mitbekommen. Jedenfalls gerade fliegt eine Aeroflot Maschine von Moskau nach Tel Aviv und erreicht in wenigen Minuten türkischen Luftraum. Daher also: Nein, die Türkei hat nicht den Luftraum für russische zivile Maschinen gesperrt. (Maschine AFL 502 / SU502).

Ob Russland den Luftraum gesperrt hat, habe ich auch nichts mitbekommen, habe es aber via flightradar24 auch nicht überprüft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 08:59

Oh stimmt. Der Flieger erreicht gleich die Flugüberwachung von Samsun. Und über Russland ist gerade eine Turkish Airlines aufgetaucht. Von narita nach Istanbul. Danke für die Antwort  

0
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 09:02

Von der Turkish Airlines?

0
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 09:03

TK51 oder THY51

0
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 09:37

Ok vielen Dank für die Info.

0

Das ist garnicht belegt das er eingedrungen
ist ..Die Türken sagen ja die Russen nein..Ich glaube das er nicht eingedrungen ist ,die Türken haben ihn einfach abgeschossen ,weil die Russen ein paar Zivile Türkmenen getroffen haben...

Jetzt ist klar das keiner gerne über den Luftraum des anderen fliegt,deshalb diese Umwege

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 08:57

Danke für deine Antwort. Ganz ehrlich, mit ist es so egal wer Wesen Luftraum verletzt oder nicht verletzt hat. Sollen sich sie Politiker jetzt erstmal schön die Köpfe einschlagen, und gucken wie sie zurecht kommen. Irgendwann wird auch dies vergessen sein, und keiner wird sich dafür interessieren.

0
Kommentar von Hartos
28.11.2015, 09:02

Sollte so sein..Hoffentlich vertragen die beiden sich wieder und arbeiten zusammen...Wenn der Russe austickt wird es ungemütlich ^^

0
Kommentar von TheTK98
28.11.2015, 09:38

Ach wie ich Politik hasse :-)

0

Was möchtest Du wissen?