Haben Pumas (Berglöwen) einen starken Eigengeruch? Sie verfolgen ihre Beute tagelang

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pumas haben sicherlich einen Eigengeruch. Aber ich denke, es kommt ihnen zugute, dass ihr Sehsinn stärker ausgeprägt als dieser Eigengruch bzw. als das Riechvermögen des Beutetieres. Das heißt, es reicht, wenn der Puma die potentielle Beute in einem Abstand verfolgt, der einerseits Sichtkontakt erlaubt, andererseits aber zu groß ist um den Geruch des Pumas "rüberzuwehen".

Unabhängig von Markierungsduft ist ein Puma sicherlich nicht geruchlos. Das sind (annähernd) nur wenige Tiere, etwa Rehkitze. Der Puma verfolgt seine Beute kaum, wenn er sie nicht per Überraschungszugriff erwischt. Er kann natürlich ein reviergebundenes Tier über längere Zeit immer wieder belauern. Ein Hetzjäger ist er aber nicht.

Natürlich ist er kein Hetzjäger es ist ja auch eine Katze. Ich habe von Erzählungen gehört das sie tagelang eine potenzielle Beute in ihrem dafür ausreichenden großen Revier verfolgen um sie dann zu verputzen. Gerüche wären da unvorteilhaft. Aber ich glaub hilfreicher wäre es die mal selbst zu fragen im zoo, hier versteht mich nämlich keiner

0
@garryowen

Meine Antwort ist doch ganz in deinem Sinne. Da das Beutetier reviergebunden ist, nützt es ihm nichts, den Puma zu riechen. Er wird es tagelang immer wieder anschleichen. Das macht er in der Regel nur, wenn die angepeilte Beute eine Schwäche zeigt. Ausserdem "stinkt" der Puma nicht dermassen, dass er aus jeder Richtung weithin ruchbar ist.

1
@jobul

ich denke da haben ich mich sehr missverständlich ausgedrückt, sorry, und stinken kann bzw darf ein Puma nicht. Ein Hetzjäger zum Beispiel Wolf darf und tu es auch. Obwohl ich kenne nur eine domestitierte Form und sie richt selbst für Menschen die nur nebenbei riechen. Katzen also domestitierte Pumas riechen nicht, für Menschen. Tiere die bessere Nasen haben können sie bestimmt riechen. Naja es gibt auch Vögel die die UV Spuren im Nager Urin sehen.

0

Ja Raubkatzen haben einen Eigengeruch. Doch es wurde schon beobachtet wie sich die Tiere vor ihrer Jagd am Boden wälzen. Tierforscher vermuten das sie das machen das ihre Beute sie nicht so gut riechen kann. Obwohl die Beutetiere mehr sehen als riechen.

Was möchtest Du wissen?