Privatpiloten müssen bezahlen wie normale Paxe auch. 

Bei angestellten Piloten (gleiches gilt auch für Bodenmitarbeiter), hängt es vom Arbeitgeber ab. Das wird weltweit völlig unterschiedlich gehandhabt: 

- Tickets müssen voll bezahlt werden  

- Tickets können zu einem vergünstigten Preis erworben werden (unbegrenzt oder nur ein bestimmtes Kontingent pro Jahr) 

- Tickets können, wenn es sich z. B. um Urlaubsflüge handelt, verschieden abgerechnet werden (kostenlos, gegen einen bestimmten Festbetrag, einen Prozentsatz, Hinflug kostenlos, Rückflug gegen Gebühr etc.) 

- Es gibt MA-Tickets, Tickets für Ehe- oder Lebenspartner und Kinder, Tickets für entfernte Angehörige (Eltern, Geschwister), Tickets für Mitreisende (alleine oder nur mit dem MA) usw. 

- Bei Jubiläumsflügen, die einige Airlines anbieten (25-Jähriges, Ruhestand, Hochzeit) übernimmt der Arbeitgeber u. U. alle Kosten, auch Gebühren und Steuern - oder eben nicht. 

- Dann sind vergünstigte Tickets sehr oft Standby-Tickets. Man kann also nur fliegen, wenn Platz verfügbar ist. Das ist doof beim Rückflug mit der Familie von einer Insel, wenn der Flieger nur einmal in der Woche geht, sagen wir am Mittwoch, aber Vater und Mutter am Montag zur Arbeit müssen oder die Kids zur Schule. 

- Airlines verrechnen gegenseitig die vergünstigten Tickets über das sogenannte "Interlineabkommen", aber nicht alle Airlines machen dabei mit. Singapore Airlines z. B. gewährt Mitarbeitern keine vergünstigten Tickets, erkennt also im Gegenzug auch keine anderen an. Die Abkommen werden aber immer jährlich neu verhandelt, deshalb können sich die Modalitäten schnell ändern. 

Du siehst, dass eine pauschale Antwort gar nicht möglich ist. 

Kommt drauf an, ob die für ihren Job irgendwo hinfliegen müssen, oder ob die einfach so in den Urlaub fliegen.

Wenn sie selbst das Flugzeug steuern oder als Copilot im Cockpit sitzen, fliegen sie natürlich kostenlos (bzw. kriegen sogar Geld dafür). Wenn sie irgendwo hingebracht werden, weil sie z.B. an irgendeinem Flughafen ein Flugzeug übernehmen, fliegen sie auch kostenlos auf dem Jumpseat mit.

Wenn sie einfach so in den Urlaub fliegen, müssen sie normal zahlen, allerdings können sie bei ihrem Arbeitgeber meistens vergünstigte Tickets kriegen.

...Zusatz: Oft auch für die engeren Verwandten. Aber nur wenn man selber auch mitfliegt.

0

auch die müssen ihr Ticket zahlen. Buchen Sie aber bei der eigenen Gesellschaft so können die Tickets recht billig sein. Auch für die Begleitperson. Sofern auf der gewünschten Strecke ausreichend Platz ist.

Was möchtest Du wissen?