Haben Photonen Masse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Bezeichnung Photonen ist ein fiktiver (Frei erfundener) Begriff der Wissenschaftler, die sich mit Grenzvorstellungen Zwischen "Energie" und Masse beschäftigen, ausgehend von E=mc² Da aber bereits bei den Elektronen von einer Ruhemasse von 0 ausgegangen wird und "Photonen beim Elektronensprung auf eine höhere Schale frei werden, sind "Lichtquanten" eindeutig elektromagn. Strahlung, also ein Energie-Feld! Lichtquant suggeriert auch bereits das Falsche, nämlich Quant(um), kleinste Masse!

Da aber bereits bei den Elektronen von einer Ruhemasse von 0 ausgegangen

Wenn man keine Ahnung hat :-(

Das Elektron hat eine Ruhemasse von 9,1*10^-31kg, wie man leicht hier nachlesen kann: http://tinyurl.com/c2nrlrn
Den Rest zu kommentieren erspare ich mir :-/

4

Ruhemasse haben sie keine, da sie sich ja sonst nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen könnten. Allerdings besitzen sie (Abhängig von Wellenlänge, etc.) eine gewisse Energie. Und da Masse im Grunde genommen eine Erscheinungsform von Energie ist (E=mc^2), könnte man im entferntesten Sinne von potenzieller  Masse sprechen.

Kurzfassung:
Sie wiegen praktisch nix, haben aber dennoch Kraft.

sie haben keine masse (masse definiert als m²=E²/c^4 - p²/c² wie in der relativistischen physik üblich)

sonst könnten sie sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen weil sie sonst unendliche masse annehmen würden

nach dieser definition der masse ist die masse immer dieselbe (deshalb ist es ja auch die einzig sinnvolle definition). würde sich ein teilchen mit masse ungleich 0 mit lichtgeschwingikgiet bewegen, würde die energie (und der impuls) gegen unendlich gehen.

Aber wie können Teilchen keine Masse haben

wo ist das problem? sie haben energie, impuls, spin,.... warum müssten sie deiner meinung nach unbedingt auch noch eine masse haben. außerdem sind "teilchen" wie photonen eben keine kleinen kügelchen die umherflitzen. für deren beschreibung muss man schon die quantenmechanik bemühen. genau gesagt ist ein photon nur die "anregung eines quantisierten elektromagnetischen feldes", da bleibt nicht allzu viel platz für anschauliche vorstellungen von "teilchen", die unbedingt eine masse haben müssen um zu existieren.

Was möchtest Du wissen?