haben muslimische sportler überhaupt eine chance in die weltklasse aufzusteigen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Manche versuchen sich anscheinend "frei zu kaufen", indem sie für jeden ausfallenden Fastentag 60 anderen Menschen die Verpflegung finanzieren.

Für männliche muslimische Sportler mag das insgesamt mit dem Spitzensport noch gehen. Weibliche Hochleistungssportlerinnen die gleichzeitig praktizierende Muslimas sind, scheinen allerdings sehr rar zu sein. Ich kenne beispielsweise keine zur absoluten Weltspitze gehörende Sprinterin oder Springerin aus dem Islam. Das liegt natürlich nicht nur am Ramadan.

Peter96 26.06.2014, 20:46

@SibTiger Weibliche muslimische Hochleistungssportler? Mit Kopftuch und langen Hosen? In dieser Montur dürfte es schwer sein zur Weltspitze zu gehören.

2
SibTiger 26.06.2014, 21:38
@Peter96

Es wird tatsächlich versucht. Nur laufen sie eben 1 - 2 Sekunden auf 100 m hinterher.

1
dasErdkundebuch 27.06.2014, 19:10
@SibTiger

1-2 sekunden!? weißt du wie viel das ist? das glaub ich kaum, dass ein kopftuch oder lange hosen so viel bremsen......

0
Klaraaha 27.06.2014, 21:45
@dasErdkundebuch

Es gab mal eine algerische Olympiasiegerin, natürlich ohne Kopftuch. Sie war gekleidet wie jede andere Teilnehmerin auch. Als Dank für die Goldmedaille bekam sie Schwierigkeiten mit Fundamentalisten in iher Heimat, weil sie zu freizügig angezogen war. Sie trainierte in Europa. Auch ein Marokkanerin wurde mal Olympiasiegerin, die trainierte ebenfalls im westlichen Ausland. Für Frauen ist es ohnehin schwierig überhaupt Trainingsmöglichkeiten im eigenen Land zu haben. Mit Männern zusammen geht ja nicht, wegen der Geschlechtertrennung, im Ausland sieht es keiner. Sie müssen also nicht 2 Sek. hinterherlaufen, wenn sie gute Trainingsmöglichkeiten haben.

2
SibTiger 27.06.2014, 21:55
@Klaraaha

Da meinst vermutlich Hassiba Boulmerka, dass war eine Mittelstrecken-Läuferin und die war wirklich gut. Aber wie gesagt eine Sprinterin der absoluten Weltklasse kenne ich nicht.

3

Vor ein paar Jahren wahr einmal eine Iranerin auf der ISS-Raumstadition. Die umkreist die Erde alle 90 min. Das sind 16 Erdumrundungen pro Tag. Das heißt da ist 16 mal Morgen, Mittag, u.s.w. also müsste die arme Frau sich 80 mal in 24 Stunden zum Gebet niederwerfen. Allerdings gibt es dort kein Unten (Schwerelosigkeit) also wo soll man den Teppich festmachen?

Die Frau hat für das Problem eine recht einfache Lösung gefunden. :o)

Ausnahmen vom Fasten gibt es auch für Reisende, auch die können das Fasten nachholen. Unsere WM Mannschaft in Brasilien befindet sich auf einer Reise.

Es gibt übrigens auch muslimische Leichtathletikstars, z.B. Läufer auf Lang- und Mittelstrecken.

Der Mesut Özil kann auch keinen Ramadan machen! Der Franck Ribery hat aber "Glück", weil er verletzt ist! Ich wünsche allen Muslimen einen gesegneten Ramadan!

Heyo sicher gibts Muslimische Hochleistungssportler.Sie haben bestimmte Techniken wie sie den Ramadam an den Olympischen spielen überstehen.

dasErdkundebuch 26.06.2014, 17:44

aber dann sind sie deutlich schlechter als die anderen, oder? die einen machen doping und die anderen fasten, das muss ein enormer unterschied sein bezüglich der leistung.

0
Dummie42 26.06.2014, 18:25
@dasErdkundebuch

Aber ja, die bösen Ungläubigen dopen alle und die guten Muslime fasten alle... schon klar.

2
dasErdkundebuch 27.06.2014, 19:01
@Dummie42

wer hat das behauptet? egal, darüber gehe ich jetzt hinweg aber abgesehen davon wird im hochleistungssport echt ziemlich überall gedopt, oder nicht?

0

Du weißt aber schon das es Ausnahmen vom Fasten gibt??

dasErdkundebuch 26.06.2014, 17:43

ich dachte aber nur für schwangere und menstruierende, alte und kranke, aber nicht für sportler ooder?

0
Dummie42 26.06.2014, 18:28
@dasErdkundebuch

Das gilt auch für körperlich schwer arbeitende Menschen, und das darf man als Profisportler ja wohl für sich in Anspruch nehmen.

4

Generell haben muslimische Sportler natürlich dieselben Chancen zur "Weltklasse" aufzusteigen wie nichtmuslimische, da sportliche Leistungen nicht religionsabhängig sind.

Während des Ramadan und bei Einhaltung der Ramadan-Regeln, dürfte allerdings kaum einer davon zu sportlichen Höchstleistungen fähig sein. Zudem würde er aus medizinischer Sicht bei Zuwiderhandlung seine Gesundheit, ja sogar sein Leben auf höchst fahrlässige Weise aufs Spiel setzen. Und das ist bestimmt nicht im Sinne Gottes.

Ja, es gibt muslimische Hochleistungssportler. Olympiade in London. Die Zeit überschnitt sich. Ägypten 2 Silber. Algerien 1 Gold. Marokko 1 Bronze ...

dasErdkundebuch 28.06.2014, 17:04

waren das aber auch glaübige muslime? nur weil sie aus algerien... stammen heißt es ja nicht dass sie ramadan machen.

0
JoJoPiMa 28.06.2014, 23:58
@dasErdkundebuch

Heisst es nicht im Koran, wer sich auf einer Reise befindet, soll eine Anzahl anderer Tage fasten? Glaube nicht, dass die, die danach handeln, keine gläubige muslime mehr sein sollen.

Abeer Ramadan hat später gefastet. Khaled Belabbas hält sich am Kalender. Safwan Khalil fastete später usw und so fort... Es waren um die 3.000 muslimische Sportler dabei und ich bin nicht dafür geeignet, zu unterscheiden wer ein gläubiger muslim ist oder nicht.

1

Hä, na klar gibt es muslimische Hochleistungssportler, oder guckst du keine WM? Die sind überall vertreten, in jeder Sportart O.o sorry, aber die Frage ist komisch. Klar, wegen Ramadan haben die ein Problem: entweder trainieren die in dem Monat nicht und nehmen auch nicht an Wettkämpfen teil, oder sie fasten in dem Monat nicht. Andere Alternative gibt's wohl eher nicht.

Peter96 26.06.2014, 20:43

@zohara "....die nehmen nicht an Wettkämpfe teil". Da werden die großen Fußballstars wie Ribery, Özil, Khedira usw. wohl Probleme mit ihrem Verein bekommen, wenn sie zu Ramadan nicht spielen wollen. Man könnte ja schon bei Vertragsabschluss eine Klausel einbauen, dass man für 1 Million weniger zu Ramadan nicht spielen braucht. Aber wer verzichtet schon auf 1 Million? Nicht mal ein Muslim.

1
zohara 26.06.2014, 23:01
@Peter96

Wie schon gesagt: "...oder sie fasten in dem Monat nicht."

1

Was möchtest Du wissen?