Haben Moslems wegen ihres Nicht-Schweinefleisch-Konsums weniger Gelenkerkrankungen?

5 Antworten

Zuviel Fleisch ist nicht gesund. Nach meiner Meinung ist es dabei egal, was für Fleisch es ist. Also Leute - mehrmals in der Woche Sport und einmal in der Woche Fleisch, dass sollte es sein. Auf deine Frage hin; dazu gibt es wohl keine Statistiken.

nicht deswegen, sondern wegen dem fett. In D ist schwein , in der regel , fetter, als das der rinder. Aber gerade dieses fett ist es , daß gichtigkeit erzeugt. Wenn deutsche ( oder ander ) wesentlich mageres fleisch essen würden, täten sich auch hier andere verhältnisse einstellen. Nur wird dieses fleisch dann auch wesentlich teurer.

Glaube ich kaum. Schweinefleisch ist auch nicht wirklich ungesünder als Rind- und anderes Fleisch (natürlich ist die Qualität entscheidend).

Qualität ist immer von Vorteil, allerdings bei der Fragestellung nicht wichtig, denn wie ich einen Kommentar vorher bereits schrieb: Menschen mit einer entzündlichen oder degenerativen rheumatoiden Arthritis sollten weitgehend auf tierische Fette verzichten. Schweinefleisch und Co.(Schweinefleisch am Meisten) enthalten nämlich in hohen Konzentrationen Arachidonsäure. Die Arachidonsäure ist entzündungsfördernd.

0

Richtig Ärger wegen der Religion meiner Freundin...

Also es ist so: Meine beste Freundin, die ich schon seit dem Kindergarten kenne, also ungefähr 13 Jahre lang, ist Muslimin. Allerdings ist sie Halbdeutsche (ihr Vater ist Deutscher) und sie hasst die muslimische Religion, leider muss sie sich aber fügen, da ihre Mutter sehr gläubig ist und sie auch zwingt ein Kopftuch aufzuziehen und alles drum und dran. Sobald ihre Mutter aber außer Reichweite ist, setzt sie das Kopftuch ab. So viel dazu, jetzt zum eigentlichen Problem:

Meine beste Freundin durfte ausnahmsweise mal eine kleine Hausparty bei sich zu Hause veranstalten, zu ihrem 16. Geburtstag. Aber natürlich nur unter Aufsicht ihrer Mutter! Jetzt hat eine Klassenkameradin von uns einen Schokokuchen mitgebracht, in dem innen drin Gummibärchen waren. Super, meine Freundin wusste das nicht und hat auch davon gegessen, ihre Mutter hats dann gesehen und uns alle rausgeschmissen und ein so riesen Theater gemacht, dass meine Freundin geheult hat. Und das alles nur, weil in Gummibärchen ja irgendwas vom Schwein drin ist und Muslime das nicht essen dürfen! Ich finde das total abnormal, sorry... Ich würde meiner Freundin jetzt gerne helfen und ihre Mutter beruhigen oder so. Aber wie stelle ich das am besten an? Hat da jemand eine Idee oder Erfahrung?

Vielen Dank!

...zur Frage

An die gläubigen Moslems! Darf ich als Moslem Schweinefleisch kochen wenn ich Koch bin?

salam

Also mir gefällt der Beruf KOch sehr aber ich frage mich immer darf man als moslem schweinefleisch kochen wenn ich das muss von der chef aus? Solange ich es natürlich nicht esse

...zur Frage

Warum essen Moslems kein Schweinefleisch? Hat ja nichts mit dem Koran zu tun

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?