Haben Menschen alle dieselbe Anatomie?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Nein 70%
Ja 30%

9 Antworten

Nein

Menschen haben überhaupt keine Anatomie. Anatomie ist ein wissenschaftliches Teilgebiet. Menschen haben einen Aufbau.

Und dass der bei Menschen, von denen einer die hundertfache Masse eines anderen hat, gleich sei, wird wohl niemand ernsthaft behaupten.

Du kannst natürlich immer weiter einschränken, dass du diese oder jene Abweichungen nicht gemeint hast. Also einigen wir uns darauf, dass zwar alle Menschen denselben grundlegenden Bauplan haben, aber auf verschiedenesten Ebenen induividuelle Besonderheiten? Und nicht alle haben einen Missbildungs- oder Krankheitswert.

Dann stellt sich nur noch die Frage, warum du sowas überhaupt fragst, wo doch jeder die Antwort kennt. Klar, wegen deiner Frage von Gesternabend. Da möchte ich zu denken geben, dass der Mensch nicht nur in wenigen Jahrmillionen seine Gehirnmasse verdreifacht, sondern "nebenbei" immer noch die Anpassung an den aufrechten Gang perfektioniert hat. Meinst du, dass die Selektion da Zeit für einen "Feinschliff" hatte?

Perfektioniert hat er es immer noch nicht. Der Mensch ist für den aufrechten Gang in der Form nicht gemacht, alleine die Wirbelsäule gibt es Aufschluss darüber?

0
Nein

Es gibt halt diverse angeborene Anomalien, Fehlbildungen, etc.pp.

Manche Menschen kommen mit strukturellen Veränderungen des Herzens (z.B. mit einem dritten Ostium) oder mit anatomischen Veränderungen des Gefäßsystems( z.B. Malformationen) auf die Welt, einige mit unterentwickelten oder beschädigten Hirnarealen, andere leiden an Anomalien oder Abweichungen der Geschlechtsorgane ( z.B. Pseudohermaphroditismus), oder auch Veränderungen von Händen oder Füßen( z.B. Polydaktylie). Ein weiteres gutes Beispiel ist die sogenannte "Wanderniere".

Also nein, nicht alle Menschen sind anatomisch identisch.

Die gesunden Menschen ohne Fehlbildungen haben dasselbe Skelett und Grundaufbau oder sieht ein Schimpanse von der Grundausstattung wie Menschen aus?

1
@HorstButter

Achso ja , In dem Fall hast du natürlich recht! Gesunde Menschen ohne derartige Anomalien sind anatomisch, vom Skelett her etc. Gleich.

Ich hab auch nur "Nein" angekreuzt weil in der Frage von "allen Menschen" die Rede war und es halt ein paar seltenere Ausnahmefälle gibt. 😅

1

Ausser den individuellen und geschlechtsspezifischen Unterschieden oder offensichtlichen Fehlbildungen gibt es Varianten: Situs inversus, eine zusätzliche oder fehlende Rippe, zwei kleine statt einer grossen Schädelplatte, der exakte Verlauf der Blutgefässe etc.

Grundsätzlich klar, aber kleine Unterschiede gibt es immer (allein schon wegen verschiedener Körperlängen) und natürlich auch Anomalien, die angeboren oder erworben sein können.

Jaein. An sich ist das skelett des Menschen gleich, aber es kann unterschiede durch die genetik geben. Manchen leuten fehlen bandscheiben oder gar Knochen. Babys z. B haben sogar mehr knochen als Erwachsene

Was möchtest Du wissen?