Haben manche Firmen kein Verständnis für dicke Menschen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es wird so gebaut wie es der Mindeststandard erfordert, es geht um Kostenoptimierung.

Langfristig lernen die dicken Menschen, dass SIE bei MC nicht zur Toilette können und schon hat MC wieder gespart, nämlich Wasser.

Wenn alle Menschen, viel bei MC und Co. essen, werden alle zu dick für die Toiletten, dass ist dann richtig gut. Viel Umsatz und keine Wasserkosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ganz einfach eine Kostenfrage. Es gibt für alles Standardgrößen, um in Serie produzieren zu können, alle Sonderanfertigungen sind natürlich teurer; mit Verständnis für Dicke hat das nichts zu tun


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mal schauen einige firmen haben toiletten für behinderte da hat unser eins mehr platz. Was mich immer ärgert ist wenn man die tür anfassen muss nach dem hande waschen, weil die nicht nach außen aufschwenken sonder nach innen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal ehrlich.. das ist doch auch in vielen Umkleide-Kabinen so. Fürchterlich, auch als normal gebauter Mensch.

War letztens bei New Yorker,d a war ein ca 1,90m -Mädel, die kriegte grad ne Krise in den Mini-Kabinchen. Ich /w) hab dann gesagt,a ls sie total genervt rauskam: guck mal bei den Herren-Kabinen- die sind doppelt so groß (echt wahr).

Ich finds generell auch nervig, da wird halt echt service-verleignend Platz gespart.

Wobei ich bei einigen Mc Cafes auch schon WC hatte, die echt angenehm groß und gar schick waren.

Es geht also a uch anders!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

*sarkasmus an* Ja die machen das bestimmt mit absicht *sarkasmus aus*

Hm gerade bei McDonalds sind die Toiletten klein. Da ham die wohl nicht nachgedacht was die für Kundschaft haben ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?