Haben Maenner vor 4000 Jahren die Frauen sexuell verachtet und ausgenutzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Patriarchat begann mit der Viehzucht und mit dem fortgeschrittenem Ackerbau, (= Zeit nach beendetem Hackbau) also etwa irgendwann in der Jungsteinzeit. Beginnend mit dieser Zeitepoche verschlechterte sich die Stellung der Frauen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drweskott
17.08.2017, 11:32

einseitige, veraltete Sicht der Welt, Männer gehen nicht ohne Frauen und Frauen nicht ohne Männer, war noch nie anders, und anders als im aufgeklärten "Heute" gabs damals matriarchale Kulturen..

0

nö, die Frauen hatten damals das Sagen und haben sich die Männer als Arbeitstiere gehalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RischijKot
02.07.2017, 21:25

Ist das heute denn anders?

 

0

Warte mal, da gibt es doch bestimmt zeitgenössische Aufzeichnungen germanischer Barbaren. Ach die haben ja gar nicht geschrieben, sondern zu der Zeit noch hinter den Busch gekackt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, vor Zeiten dämlicher Buchreligionen war das weitestgehend gleichberechtigt, tendenziell sogar matriarchistischer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist gleich wie heute 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trialpruf
02.07.2017, 18:10

Verachten die maenner die frauen sexuell in deutschland ?

0
Kommentar von 2001Jasmin
02.07.2017, 18:15

Kann man pauschal nicht sagen!

0

als ob das heute nicht mehr so wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?