Haben Männer nachts auch Angst im Dunkeln?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich bin zwar noch kein Mann aber fast(17) und wenn ich abends durch die strassen laufe oder so hab ich eigendlich keine angst überfallen zu werden weils ja eher unwarscheinlich ist. wenn ich aber alleine durch den wald oder da fahre wo es verlassen ist oder so und man kaum was sieht wirds mir auch n bisschen mulmig. ich denke das ist auch normal weil man ja nicht weiss was da im dunkeln lauert also son schutzmechanismus oder so.

Bestimmt auch. Aber der großteil hat es nicht weil in der natur der mann noch als beschützer der familie gilt. außerdem sind männer vom körperlichen besser gebaut als frauen und haben so gegen einen anderen mann keinen nachtteil bzw. keinen großen

Das kann man doch nicht verallgemeinern. Es macht doch z.b. schon einen Riesenunterschied ob es ein 17-Jähriger Mann oder ein 30-jähriger oder ein 80-jähriger ist.. Wie derjenige Erzogen wurde. welche Erfahrungen er gemacht hat.. etc.etc.

Ja, bei Frauen ja auch nicht, aber so eine allgemeine Tendenz würde mich interessieren

0
@Miekele

Klar kriegst du auch als Mann in bestimmten Situationen schiss :D

0
@Miekele

Na Bedrohung zum Beispiel wenn der Angreifer definitiv überlegen ist...

0

Was möchtest Du wissen?