Haben Kühe einen Schließmuskel? Oder laufen sie voll wasser wenn sie durch einen Fluß gehn?

6 Antworten

da die scheide nicht richtig schließt würde die Kuh tatsächlich nach längerem schwimmen voll mit Wasser laufen!

Wie kommt man nur darauf, eine solche Frage wirklich ernsthaft zu durchdenken? Natürlich haben Kühe einen Schließmuskel.

Habt Ihr denn alle noch keine Kühe im Wasser gesehen? Mann, die Welt wird wirklich immer lebensferner!

Ist für mich nen lustiger einstieg,meine erste antwort... Ich habe das auch gehört, und darüber nachgedacht. Was passiert denn, wenn Rindviecher von "Cowboys" durch einen Fluß getrieben werden? Die müßten dann ja auch absaufen...??? Ich vermute es ist wie immer ein gewisser Wahrheitsgehalt dahinter. Es mag ja sein, das eine Kuh den After öffnen und schließen kann, nur eben manchmal nich...??? Da hilft nur eins, einen Agrarökonomen zu Rate zieh! Oder Versuch macht klug, will ich aber in diesem Fall auf keinen Fall empfehlen Gruß und hoffe mitgeholfen zu haben, Alfred

Selbst wenn sie keinen hätten, wieso sollten sie dann untergehen? Das Wasser im Darm würde sie ja auch nicht runterziehen. Es ist ja auch nicht schwerer wie das wasser außerhalb. Die Begründung, weshalb sie keinen Schließmuskel brauchen ist übrigens vom Feinsten, Dann würde ja kein Tier einen Schließmuskel brauchen und die Menschen auch noch nicht so lange, aber so funktioniert Evolution nicht, schon gar nicht, wenn ich etwas brauche, wird es halt entwickelt (der Muskel).

Das wäre genauso als würde jemand fragen : gehen Frauen unter wenn Wasser in die Scheide läuft...da ist auch kein Schließmuskel! So ein Schwachsinn

Was möchtest Du wissen?