Haben Joggingschuhe ein "Verfallsdatum"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie viele Kilometer halten meine Laufschuhe?

Ein guter Schuh hat eine "Lebenserwartung" von etwa 1000 Trainingskilometern. Je nach Körpergewicht, Laufstil und bevorzugtem Laufuntergrund verschleißen Sohle und Dämpfung auch deutlich früher. Das kann bereits nach 500 Kilometern der Fall sein - zum Beispiel, wenn das Modell auf ein niedrigeres Körpergewicht ausgelegt ist oder eine vorhandene Fehlstellung im Fuß nicht ausgleicht. Laufen Sie viel auf hartem Asphalt, werden die Materialien stärker beansprucht und die Dämpfung büßt ihre Funktion früher ein.

Woran erkenne ich, dass ich neue Laufschuhe brauche?

Sie führen ein Lauftagebuch? Dann tragen Sie zusätzlich zu den gelaufenen Kilometern auch das Kaufdatum der Schuhe ein. So können Sie immer nachrechnen, wann die 1000-Kilometer-Marke erreicht ist. Sie sollten Ihre Treter in Rente schicken, wenn die Sohle schief abgelaufen, das Profil abgewetzt oder die Zwischensohle zusammengepresst oder gar brüchig ist.

Ich denke du solltest sie spätestens dann wegschmeißen, wenn die sohle stark abgelaufen ist!

klar verpuffen die weichmacher im material mit den jahren- das merkt man aber es wird dan bröselig. dan ab in die tonne.

Benny77 23.06.2011, 11:25

Danke, dass du als Erster auf das Altern des Materials eingehst!! Weißt du, ob es da eine Faustregel gibt, so ähnlich wie bei Autoreifen, dass man sie nach ca. 6-8 Jahren spätestens wechseln soll, auch wenn das Profil noch gut ist?

0

also ich denke das du die weiter bennutzen kannst ... man sollte sich nur neue joggingschuhe kaufen wenn die schon sehr ausgelatscht siond ...

Hängt vom Gummi ab, ob er weich oder hart ist. Probier es einfach mal aus. Es wird Dir schon nichts passieren.

Alle 800 - 1000 Km austauschen, weil die Dämpfung der Schuhe nachlässt.

naja i-wann fallen die auch mal auseinander (nachdem sie lange gehalten haben)

nein -- die sind unbegrenzt haltbar

Was möchtest Du wissen?