Haben Interneseiten die Berechtigung zur Benutzung von geschützen Logos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wo kein Kläger, da kein Reichter.

Die Softwarehersteller haben ein Interesse daran, dass ihr Zeug verkauft wird, also werden diese nichts dagegen haben, dass die Logos verwendet werden, ganz im Gegenteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
triopasi 12.10.2017, 10:07

Außerdem sitzen viele der Key-Seiten irgendwo in China oder so - da juckt das doch keinen welche Rechte von irgendwelchen Firmen verletzt werden.

0
apophis 12.10.2017, 10:09

Naja, bei MMOGA ist es viel mehr "Wo kein Angeklagter, da kein Richter".
MMOGA hat keinen existenten Firmensitz und niemanden der in der Praxis verklagt werden kann.

Es gab schon eine Reihe Unterlassungsklagen von Softwareherstellern, bzw. Publishern, gegen MMOGA, weil die mit ihrem Illegalen Softwareverkauf (ja, in Deutschland ist das illegal) den Herstellern schaden.
Solche Klagen blieben bisher allerdings erfolglos, da niemand von MMOGA im Gericht erschienen ist.

0

Seriöse Seiten haben auch die Rechte entsprechende Bilder zu verwenden, bei MMOGA und anderen Keystores dieser Art ist das nicht der Fall, da die Publisher nicht wollen, dass diese Seiten ihre Spiele verkaufen.

Probleme mit der Justiz gibt es nicht, weil sich niemand zum verklagen findet. Laut Impressum hat MMOGA ihren Firmensitz in Hong Kong, die angegebene Adresse existiert allerdings nicht.
Es gab schon zahlreiche Unterlassungsklagen von verschiedenen Publishern, diese waren allerdings erfolglos, niemand von MMOGA zum Gerichtstermin erschienen ist, bzw. durch die falsche Adresse die Klagemitteilung einfach niemanden erreicht hat.

Es ist denen also stumpfweg schnurzegal, ob sie die Logos verwenden dürfen oder nicht, sie machen es einfach, Klagen kommen eh nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar bekommen sie auch Probleme mit der Justiz. Nur ist es für die Justiz schwierig bis unmöglich was dagegen zu unternehmen. Das Internet ist halt Weltweit.

Beispiel: Die Internet Domain - Seite sieht so aus als wenn sie aus Deutschland kommt. Ist es aber häufig nicht. Also was soll die Deutsche Justiz machen. Sie kann gar nichts machen.

Man könnte zwar technisch was machen und Dir nur den Teil des Internets zeigen das man Dir auch zeigen will, nur das würde allem Wiedersprechen was wir vertreten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ch62718ris 12.10.2017, 11:27

Dann kommt noch dazu. Oft muß die FIFA zum Beispiel offiziell dagegen sein. Inoffiziell ist sie es aber nicht. Denn über was zu sprechen, lesen, schreiben etc. ist die Beste Werbung und sie kostet nichts, ;)))

0

Was möchtest Du wissen?