5 Antworten

Es ist eben alles ein wenig anders als bei den Säugetieren mit dem großen Schädel, in dem das Gehirn gut verpackt ist. Insekten müssen auch Bewegungen koordinieren, fressen wenn sie Hunger haben oder vor Jägern fliehen und noch vieles mehr. (auch den Partner für die Liebe finden)Und all das muss koordiniert werden wie bei den Säugetieren auch. http://www.linkliste.l-seifert.de/insekt/insekt.php

Bilduntertitel eingeben... - (Insekten, Gehirn, Imker)

Natürlich haben sie das, allerdings ist bei Insekten die Verteilung der Nervenknoten nicht ganz so stark zum Kopf hin gelegen wie bei Säugern.

Soll heißen, wenn eine Schabe den Kopf verliert, lebt sie noch so lange weiter, bis sie verdurstet.

http://www.faunistik.net/DETINVERT/MORPHOLOGY/NERVENSYSTEM/gehirn_01.html

Super! Das war wirklich informativ! Danke!

0

Insekten sind doch Lebewesen; normalerweise sollten Lebewesen ein Gehirn besitzen, sonst könnten sie wohl nicht (über-)leben!?!

Meine Yuccapalme neben dem Fernseher hatte schon kein Gehirn, als es RTL2 noch gar nicht gab und lebt immer noch.

0

Ja. Und sie verteilen sie gezielt auf meiner Windschutzscheibe.

lol

0
@Nesquick

Lach nicht! Dadurch macht meine Windschutzscheibe einen ungemein intelligenten Eindruck!

xD

0

Was möchtest Du wissen?