Haben Hunde sowas wie logisches Denken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hunde können generell 1 und 1 zusammen zählen und das geht nur mit logischem Denken.

Bei deinem Hund liegt es aber garantiert am Alter. Denn wie wir Menschen können auch Hunde Alzheimer kriegen und vor allem im hohen Alter öfters mal verwirrt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht logisches denken, hund handeln nach ihren trieben u.dem erlernten...genau deshalb wird dein hund stehn bleiben u.warten das DU ihm den weg zeigst...da er sehrwahrscheinlicher weniger sieht u.hört als du denkst...das verunsichert deinen hund ungemein...mach mal deine augen zu u.die ohren zuhalten, versuch dann zu unterscheiden ob die tür offen oder geschlossen ist😉...zeig ihm über körperberührungen das er gehen kann, das du ihn führst...wen er ein brustgeschirr trägt, geht das sogar noch besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt mit sicherheit mit dem alter zusammen. überleg mal, deine oma war im alter mit sicherheit auch zunehmend verwirrter und dinge die für uns (jungen) menschen selbstverständlich erscheinen sind dann plötzlich eine riesensache.

in der nachbarschaft bei uns hatten wir auch einen hund der schon dement war (fast komplett blind und taub). als wir ihn zuerst gesehen haben lief er völlig verstört auf der hauptstr bei uns im ort herum - vom herrchen keine spur.

ich hab versucht ihn einzufangen, was aber nicht möglich war. er ist dann irgendwie wieder in richtung seines herrchens gelaufen aber ließ sich auch von ihm zuerst nicht einfangen. nach 1,5 stunden konnten wir ihn dann sicher "einfangen".

das mit der demenz haben wir während der aktion vom besitzer erfahren und der hund hat sich auf dem halsband irgendwie befreit und lief dann total verwirrt und auch verängstigt durch die gegend.

also von daher würde ich das mit der tür in jedem fall dem alter zuschreiben. fällt mir gerade beim schreiben ein: vielleicht eine idee für euch

es gibt doch diese "vogelaufkleber" die man an großen fensterfronten sieht. die sollen ja die vögel davon abhalten gegen die scheibe zu fliegen. evtl. ist etwas in dieser art ja für euren hund auch eine art hilfestellung. also das man etwas was einen sehr hohen kontrast zur scheibe bzw. dem dahinterliegenden hat.

wenn der hund das dann sieht weiß er die tür ist zu, sieht er es nicht ist sie offen.

keine ahnung ob das so funktionieren würde, wie gesagt nur eine idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ältere Hunde fangen an auch geistig abzubauen, vielleicht hängt es damit zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Tiere haben kein logisches Denken, zumindest nicht so wie ein Mensch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist er schon deutlich blinder und tauber, als ihr denkt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsaSparkle
25.07.2016, 13:58

Naja, wir denken schon, dass er ziemlich blind und taub ist - aber etwas sieht er auf jeden Fall noch, da er auch Katzen noch anknurrt und so.

0
Kommentar von HundeInNurnberg
25.07.2016, 13:59

Vielleicht riecht er sie?

2

Er scheint es wohl einfach nicht mehr mit zu bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?