Haben Holzbriketts mehr "Bumms" als Kohlebriketts?


25.05.2021, 23:56

(Symbolbilder)

4 Antworten

Der Brennwert ist meist irgendwo angegeben. Bei Holzbrikets kommt es z.B. auf die Holzart und verarbeitung an.

diese Briketts von UNION sind aus gepressten Braunkohlestaub! Sie rauchen und stinken. Der Brennwert ist in etwa gleich wie Buchenholz. Kann deshalb auch in jeden "Holzofen" verbrannt werden. Glühen länger als Holzbriketts brennen.

Kohle ist nicht gleich Kohle - es gehört schon eine genaue Bezeichnung dazu! Steinkohlebriketts haben einen wesentlich höheren Brennwert als Holz oder Holzbriketts. Holzbriketts sind eigentlich nur Abfall. Holzspäne zusammengepresst. Steinkohle darf nur in den dafür ausgelegten Öfen verbrannt werden! Es steht auf dem Schild - meist hinter dem Ofen angebracht.

Koks ist NUR in den dafür zugelassenen Öfen zu benutzen. Mit Koks wird Stahl geschmolzen! Das kann nicht nur teuer werden ~ sondern auch gefährlich! Auf keinen Fall in einen Ofen geben welcher nur für Holz freigegeben ist.

Sehr gute Antwort. Manche Leute meinen Kohle ist gleich Kohle oder Holz ist gleich Holz aber es gibt schon sehr große Unterschiede.

0
@Nitram

vielen Dank! Aber ich hatte noch vergessen dass es Steinkohlebriketts wohl nur noch in England gibt (Soweit ich weiß.) Haben aber den gleichen Heizwert wie Bruch-Steinkohle (Anthrazit) Unterschieden wird (bei Kohle) - Qualität absteigend.

Weichbraunkohle,

Mattbraunkohle,

Glanzbraunkohle,

Flammkohle,

Gasflammkohle,

Gaskohle,

Fettkohle,

Esskohle,

Magerkohle,

Anthrazit

2
@Kaminofenheizer

Danke für Deine Antwort. Das es so viele Unterschiede gibt hatte ich nicht gewußt.

1
Sie rauchen und stinken

Also bei uns nicht. Vielleicht kommt das auch auf den Ofen an.

0

Da meine Großeltern damals ausschließlich mit Koks geheizt haben, kann ich mir sicher sein, dass der Ofen dafür ausgelegt ist. Es ist ja noch der selbe Ofen wie früher.

0
@Hessen001

Ja dann - ist es ok wenn Sie das ausprobieren wollen! Den einzigen Nachteil den ich bei Koks "sehe" ist dass Verhältnismäßig viel Asche übrig bleibt. Aber die Wärmeleistung ist der Hammer! Und Koks brennt (glüht) "unendlich" lange. Und ~ Koks ist schwierig anzuzünden (jedenfalls für mich) Viel Spaß beim testen!

0

Mehr "Bumms" haben Kohlebriketts. Allerdings sollte man vor dem Probieren in der Bedienungsanleitung des Ofens nachsehen, mit was dieser Ofen beheizt werden kann. Manchmal ist ein Feuerraum nämlich nicht dafür geeignet Kohle oder Koks oder Steinkohle zu verbrennen, Holz eigentlich immer.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kohle enthält den höheren Brennwert.

Was möchtest Du wissen?