haben hauptschüler einen niedrigeren IQ als Gymnasiasten und Realschüler?

11 Antworten

Nein, nicht unbedingt. Gymnasiasten haben in ihrer bisherigen Schullaufbahn einfach die besseren Leistungen gezeigt, während Hauptschüler in der Zeit, als die Entscheidung fiel, nicht so gute Leistungen gezeigt haben.

Es gibt auch Schüler, die erst später ihre volle Leistungsfähigkeit zeigen. Ich hab es nach der Grundschule gerade so auf die Realschule geschafft, habe danach Abitur gemacht und studiert. Eine Freundin von mir, war auf der Hauptschule, hat dann den Realschulabschluss gemacht und noch Abitur und Studium.

Außerdem ist Intelligenz sehr komplex und kann nicht so einfach bestimmt werden.

ah nicht schlecht... aber ist leistung nicht iq?

0
@gesfter

Der IQ soll die Intelligenz darstellen, im Allgemeinen die kognitive (also das Denken betreffende) Intelligenz. Die soziale Intelligenz (und das ist nur ein Beispiel) spielt da überhaupt nicht rein.

Für die Leistung ist hauptsächlich wichtig, wie gut man sich in das System Schule einpasst. Gymnasiasten haben eben schnell gelernt genau das zu tun, was die Lehrer wollen. Hauptschüler taten sich in der Grundschule aus irgendeinem Grund schwer damit. Das kann an der Intelligenz liegen, kann aber auch ganz andere Gründe haben.

0
@gesfter

Wie ich schon geschrieben hab, manche brauchen einfach länger, bis sie ihre voll Leistungsfähigkeit entwickeln.

In welcher Klasse bist du denn? Hast du gute Noten und möchtest auf eine weiterführende Schule gehen?

0
@gesfter

Möchtest du danach weiter auf eine Schule? Oder warum fragst du das? Streng dich an, dann machst du auch einen guten Abschluss

0
@gesfter

Gut, das klingt doch nach einem Plan.

Ich würde sagen, mach dir um deine Intelligenz keinen Kopf, die kannst du sowieso nicht ändern. Streng dich an, damit du den für dich bestmöglichen Abschluss schaffst und du einen guten Ausbildungsplatz bekommst.

0

Das hat, wenn überhaupt, nur am Rande etwas miteinander zu tun.

Gymnasiasten haben häufiger ebenfalls Gymnasiasten als Eltern. Das ist viel häufiger der Grund, dass sie auf dem Gymnasium sind.

und warum bin ich auf der hauptschule?

0
@gesfter

Weil deine Eltern Hauptschüler waren und Sie nicht wollten das du eine bessere Karriere machst als Sie!

0
@gesfter

Dann hätte wohl deine Grimundschullehrerin was dagegen.

1

Guten Tag,

hat auch viel mit „Faulheit“ zu tun. Die meisten die ich kenne(also aus der Hauptschule), die neben unserer Schule ist, hat komischer Weise 70-80% Ausländer. Das ist kein Vorwurf, aber man erkennt diese Art von „Ausländern“. Und auch Landes Staatsangehörige befinden sich dort, aber viele davon haben viel mit Drogen(Rauchen/Alkohol/Cannabis) zu tun.

Klar, in jeder Schule gibt es alles an Mischung dies das, aber die bei uns(neben unserer Schule) haben einfach wegen ihrer Erziehung und falscher Kontakte kein Potential mehr in der Schule. Nur wenige sind begabter als die anderen dort..🤷🏻‍♂️

Wehe ich lese nur ein unnötiges Kommentar, weil ich rede aus MEINER ERFAHRUNG.

LG Der1Streber

Woher ich das weiß:Hobby – Bin so'n kleiner Psychologe - Habe selber die Tic-Störung

mhh also ich bin deutscher Hauptschüler...

0
@gesfter

Was haben denn deine Eltern für Schulen besucht und hatten sie damals eine „gute“ Beziehung zu den Eltern? Das hat auch sehr viel mit Psychologie zutun..

0
@Der1Streber

volksschule und realschule.. was hat das damit zutun ?

0
@gesfter

Häufig ist es auch der Grund dafür, dass wenn jemand eine Schule besucht, das die Eltern auch auf solch einen Zweig gewesen sind.

NICHT IMMER!

0
@Der1Streber

achso ja aber selbst wenn liegt es doch an mir selbst

0

In der Regel ja und du bist nicht dümmer, weil du auf die Hauptschule gehst, du bist dümmer und gehst deswegen auf eine Hauptschule. Feiner Unterschied.

mhh also gut das ich Hauptschüler bin?

0
@gesfter

Ich sagte in der Regel und nicht zwangsläufig. Es kann bei dir ja auch an der Faulheit, Motivation oder dem sozialen Umfeld liegen. Das weißt du schließlich am besten. Ich denke, du kannst einschätzen, wie gut du mit dem Lernstoff zurecht kommst, ob dein Potential schon ausgeschöpft ist oder es "nur" an der Faulheit oder anderen Gründen hängt, aber nicht daran, dass du es nicht könntest.

1
@Rendric

mhh ja faul bin ich schon , aber mit Freunden vom Gymnasium und so merke ich das die besser Kopfrechnen können und mehr wissen...

0
@gesfter

Kann aber auch wieder am Training liegen, und daran, dass sie mehr Interessen haben als du und deswegen auch ihre Zeit nutzen, um sich mal zu belesen, Informationen einzuholen. Ist noch nicht unbedingt ein Zeichen fü den IQ. Aber zumindest hast du erkannt, dass sich aus deinen Fähigkeiten noch mehr herausholen lässt, als du aktuell zeigst. Daher ist auch für dich ggf. ein höherer Bildungsabschluss möglich.

0
@Rendric

die können sich schon alle schneller Sachen merken und lernen .. von daher bin ich glaub ich doch etwas dümmer oder? und deswegen zurecht hauptschüler? also dummheit und faul?

0
@gesfter

Auffassungsgabe und Merkfähigkeit sind ein Indiz für Intelligenz. Aber auch das kann man trainieren und auch von Konzentration und Wille abhängig machen. Es gibt auch genug Gymnasiasten, die das Abitur nur durch Fleiß geschafft haben. Das ist natürlich eine Heidenarbeit, wenn man Zusammenhänge nicht versteht, nur auswendig lernt, aber es geht. Daher ist es einfach nur eine Willensfrage, auf welchem Schultyp du bist und was du aus deinem Leben machst. klar, gibt es einen IQ. Das ist aber schon schwer messbar, da es von vielen Faktoren abhängt. Und der IQ ist kaum relevant, da die Gestaltung deines Lebens von so viel anderen Dingen abhängt.

0
@Rendric

ja gut aber ich sitze ja aus irgend welchen Gründen aufe Hauptschule und das entscheidet ja meine Berufswahl usw.

0
@gesfter

Du bist auf der Hauptschule, weil deine Eltern dich dort angemeldet haben und weil du in der grundschule wohl nicht die besten Noten hattest. Es war noch nie leichter als heute, Abschlüsse nachzuholen. Daher sagt es noch gar nichts über deine Berufswahl, weil es noch lange nicht heißt, dass du kein (Fach-) Abitur machen kannst. Damit wärst du nicht der erste Hauptschüler.

0
@Rendric

mhh auch wenn ich jetzt als hauptschüler nicht so der hellste bin?`

0
@gesfter

Lass dir keine Scheiße einreden.

Du bist nicht zwangsläufig dümmer als ein Gymnasiast nur weil du auf die Hauptschule gehst

0

Das hat nichts mit dem IQ zu tun. Und weil du "nur" die Hauptschule besuchst, bist Du nicht dumm. Es gibt auch Gymnasiasten und Realschüler, die nicht die hellesten Lichter am Kronleuchter sind. ;-)

aber als Hauptschüler bin ich auch nicht der hellste oder?

1
@gesfter

Weil ihr Input nicht für Realschule und Gymnasium in der 4. Klasse nicht ausgereicht hat.

0
@Jeshua30

mhh bin aber jetzt in der 10A und immer noch Haupti

0
@gesfter

Das musst Du testen lassen, das kann Dir keiner sagen :) im Kopf habe ich dass durchschnittliche Gymnasiasten ein paar Punkte mehr haben als Realschüler als Hauptschüler, aber wir bewegen uns hier immer noch im Bereich der durchschnittlichen Intelligenz. Und viele Leute die sich für ganz schlau halten sind schlicht durchschnittlich intelligent.

0

Was möchtest Du wissen?