Haben Großeltern das Recht Ihre Enkel zu sehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, da das Thema hier ja immer aktuell sein wird, werde ich von meinen Erfahrungen berichten.

Meine Tochter (eine von Dreien) hatte mit uns ein sehr gutes Verhältnis und oft hatten wir die Kinder bei uns. Leider entpuppte sich der leibliche Vater und Ehemann als sadistisch der Kinder gegenüber. Die Ehe ging in die Brüche und das Jugendamt betreute meine Tochter und die Kinder. Dann lernte sie mit ihren 3 Kindern einen neuen Partner kennen, der nach einem halben Jahr vor meinen Augen den ohnehin geschädigten 5jährigen verhaute. Meine Tochter war nicht dabei, aber seine Mutter. Ich wollte nur von meiner Tochter wissen, warum ihr Freund die Kinder schlage. Von da an war es aus. Wir sollten nie mehr die kinder sehen und sie wolle keinen Kontakt mehr. Mehrmals versuchte ich sie zu sprechen, vergeblich. Der Junge selber erzählte später dem Jugendamt von den Schlägen.

Ich hätte als Oma diese Kinder fallen lassen können. Doch ich kämpfte. Da die Vermittlung durch das JA nicht klappte, erhob ich Klage auf Umgangsrecht bei dem Familiengericht. Jetzt, nach 1,5Jahren habe ich durch das Gericht meine Enkel in die Arme schließen können in Begleitung einer Gutachterin. Mein Enkelsohn bekam Freudentränen, ich auch, und die Enkelin, jetzt 5 Jahre alt, streichelte und küsste mich dauernd und sagte "Meine Oma ist da". Mein Mann durfte nicht mit, weil er nicht der leibliche Opa ist. Aber das kommt noch.

Ich lasse es jetzt so regeln, damit die Kinder und ich nicht mehr die Rachespielbälle meiner Tochter werden können. Außerdem ist es wichtig, dass die Enkel später wissen, Oma und Opa haben um sie gekämpft, denn oft wird ihnen erzählt, Oma will Euch ja nicht mehr.

Ich würde es den Großeltern raten, die ihre Enkel aus Liebe sehen wollen und nicht aus Rache gegenüber Tochter oder Sohn.

alles Gute, Gruß Heidi

Wir haben auch dieses Problem,habe ich bereits hier die Kurzform verfasst,aber die ganze Wahrheit ist noch viel Schlimmer.Das Jugendamt hat mitangesehen,das unsere Enkeltöchter uns freudig nach solch einer Ewigkeit in die Arme schlossen und die größere wieder dann nicht nach Hause wollte,aber Hilfe kann man von diesen Leuten nicht erwarten.Unsere Tochter hat soviel an Lügen als erstes im Amt berichtet und wer zuerst da war,dem glaubt man scheinbar oder wenn wir was finden würden,dann müßten wir was tun.Unsere Tochter selbst hat uns berichtet,das ihr Mann nur noch gemein zu ihr und seiner nicht leiblichen Tochter wäre und trotzdem passiert nichts. In diesem Staat denkt niemand ans Kindeswohl,

0

§ 1685 BGB Umgang des Kindes mit anderen Bezugspersonen Buch 4 (Familienrecht) Abschnitt 2 (Verwandtschaft) Titel 5 (Elterliche Sorge)

(1) Großeltern und Geschwister haben ein Recht auf Umgang mit dem Kind, wenn dieser dem Wohl des Kindes dient.

(2) Gleiches gilt für enge Bezugspersonen des Kindes, wenn diese für das Kind tatsächliche Verantwortung tragen oder getragen haben (sozial-familiäre Beziehung). Eine Übernahme tatsächlicher Verantwortung ist in der Regel anzunehmen, wenn die Person mit dem Kind längere Zeit in häuslicher Gemeinschaft zusammengelebt hat.

Hallo,

das gleiche Problem haben wir auch. Wir haben das Besuchsrecht beim Familiengericht durch unseren Anwalt beantragt. dazu mussten wir nachweisen, dass wir ein sehr inniges Verhältnis zu den Enkeln haben und sie oft bei uns waren. Vorher hatte ich alles versucht, die Differenzen aufzuklären. Leider sollte ich die Aussage zurücknehmen,das der damalige Freund (jetzt Ehemann) meiner Tochter den 5jährigen Jungen vor meinen Augen verhauen hatte. Das tue ich nicht, denn der Junge hat sehr viel gelitten und wurde während ihrer ersten Ehe sehr viel zu uns gebracht, da sein Vater ihm regelmäßig weh tat. Nun sollte es mit dem 2. Mann weitergehen? Das Jugendamt ist nun dazwischen und als "Strafe" bin ich die böse Mutter und darf die Kinder seit einem Jahr nicht mehr sehen.

Aber es gibt so ein Gesetz mit einer guten Chance zum Wohle des Kindes und nicht aus Rache!

Gruß M. K.

Ich bin auch die Böse,denn wenn ich meine Enkelkinder lieben würde,dann würde ich doch das Familienleben meiner Tochter in Ruhe lassen.

0

Was möchtest Du wissen?