Haben gewerbliche Verkäufer bei Ebay eine RECHTSABTEILUNG?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, gewerbliche Verkäufer haben gute Anwälte und müssen das auch haben, um z.B. verleumderische Rachebewertungen, die sich geschäftsschädigend auswirken, zu neutralisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 17:27

Und das lohnt sich wegen einer Bewertung? Er hat mich nunmaal auch negativ bewertet. 

0

Die Antworten sind noch die gleichen wie gestern. Entschuldige Dich bei dem Verkäufer und nimm die Bewertung zurück. Du bist überhaupt nicht volljährig und hast Dich unter gefälschtem Geburtsdatum bei ebay angemeldet. Das ist Urkundenfälschung. Und das kommt dann gleich auch alles heraus, wenn Du es darauf ankommen lässt. Ich habe Dir gestern schon geschrieben, dass man mit gewerblichen Verkäufern keine billigen Spielchen spielen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 17:29

Ich habe mich entschuldigt etc aber ignoriert mich oder hats noch nicht gesehen. 

Zudem habe ich zu dem negativen kommentar geschrieben:sorry was der falsche verkäufer und die Bewertung ist jetzt positiv. 

0

obwohl er mich zuerst ohne Grund negativ bewertet hat

Ohne Grund? Der gewerbliche Händler wirft dir in seiner Bewertung eine Täuschung vor. Das ist wohl auch der Grund, warum er vom Kauf zurücktreten wollte.

Schenke dem Händler reinen Wein ein und schreib ihm, dass du minderjährig bist.

Sollte er einen Anwalt beauftragen, kommt das sowieso raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 17:25

Ja Ich habe ein bild reingestellt von 10 Spielen und habe in die Beschreibung geschrieben welche Ich verkaufen will. Was ist daran täuschung? 

Und den kauf abbrechen muss ich ja nicht unbedingt? Oder

0

Grundsätzlich hast Du das Recht der freien Meinungsäußerung, solange Du jemanden nicht beleidigst, herabwürdigst oder etwa Fehlinformationen über ein Produkt einer breiten Masse zugänglich machst. In dem Fall steht hier auch noch die Datenschutzverantwortung v. ebay dazwischen.

Dein Freund bräuchte nicht nur einen sehr langen Atem und ne Menge unnützes Geld, nein auch einen Rechtsanwalt der Langeweile hat und seinen guten Namen verlieren will braucht er dann auch noch.

Vergiss es einfach. Das ist Säbelrasseln und sonst nichts.

Zur Frage ob eine Rechtsvertretung für die Verkäufer besteht ist klar NEIN Es gibt nur eine Beratung um im Vorfeld Rechtsproblematiken abzuwenden, ein Forum und eine Community in der sich ausgetauscht wird, sowie kostenlosen Download von vorgefertigten Rechtstexten (ecomerce) eines hamburger Anwalts

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 18:01

Sie sind Anwalt?  :)

0
Kommentar von railan
15.02.2016, 19:45

Wenn da mal nicht von falschen Voraussetzungen ausgegangen wird. So wie sich mir das darstellt, handelt es sich um eine Rachebewertung ohne Bezug zu diesem Rechtsgeschäft.

0

Ebay bietet keine Rechtsabteilung an.

JEDER, der über ebay handelt, egal ob privat oder gewerblich, Käufer oder Verkäufer, muss ggf seinen Rechtsverdreher SELBER beauftragen und zahlen!

Lass dich nicht ins Bockshorn jagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Letztendlich gelten immer noch die gleichen Antworten wie von heute morgen:

https://www.gutefrage.net/frage/ebay-anwalt-einschalten?foundIn=user-profile-question-listing

Da ist doch eigentlich schon alles gesagt worden. Oder hat sich die Ausgangslage geändert? Oder haben dir die Antworten nicht gefallen?

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 17:31

Manche sagen das ich es nicht ernst nehmen muss manche schreiben, dass ich es muss. 

Was jezzt? 

0

Ich würde die Drohung direkt an Ebay weiterleiten. Ich kann mir nicht vorstellen, daß Ebay sowas gerne sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glyphodon
15.02.2016, 15:34

Die Ankündigung einen Anwalt einzuschalten ist keineswegs eine Drohung, eher eine Ankündigung.

Der Fragesteller hat mit einem anderen Account gekauft um eine Rachebewertung abgeben zu können. DAS verstößt gegen Ebay-Gundsätze.

Und geschäftsschädigend ist es auch.

Es ist also das gute Recht des gewerbl. Händler dadegen vorzugehen und ggf., neben der Entfernung der Bewertung, Schadenssersatz zu fordern.

3

Zumindest einen GUTEN Rechtsanwalt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JojoKr
15.02.2016, 13:53

Und da klagt er obwohl ich bewetung kommentar hinzugefügt habe: sorry war falscher verkäufer und sie jz positiv ist? 

0

Was möchtest Du wissen?