Haben Frauen, die keinen Blickkontakt erwidern garantiert kein Interesse?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich muss den meisten meiner Vorposter widersprechen: Ob eine Frau Blickkontakt hält oder nicht, ist ersteinmal völlig unerheblich und sagt nicht gerade viel über ihr Interesse an dir aus. Sicher ist es ein gutes Zeichen, wenn sie Blickkontakt hält und dabei vielleicht sogar lächelt, aber letztlich gibt es nur eine einzige sichere Methode um herauszufinden, ob eine Frau Interesse an dir hat, oder nicht: Sprich sie an und versuch dein Glück. Dieses "Blickkontakt" suchen ist als "Interessenstest" außerdem schon aus einem ganz anderen Grund völlig ungeeignet: Wenn die Frau bemerkt, dass du den Blickkontakt suchst (und das tut sie! Immer!), bemerkt sie damit gleichzeitig, dass du Interesse an ihr hast. Wenn du jetzt den Blickkontakt weitersuchst und sie nicht einfach ansprichst, wirkst du alles andere als dominant und männlich (Ohne jetzt hier eine Diskussion über Schüchternheit anstoßen zu wollen). Also beim nächsten mal: Versuch es einfach -;) du kannst nur gewinnen!

Es gibt sogar Frauen, die zurückschauen und trotzdem kein Interesse haben! Aber wenn sie Dich schon komplett ignorieren, ist das doch schon superdeutlich! Was soll sie denn sonst noch machen? Dir eine reinhauen, damit Du endlich verstehst, daß Du sie in Ruhe lassen sollst?

Auch nach 9 Jahren:

Ja! 100%. Nicht ansprechen! Die kommt dir nur blöde!

Nehmt doch nicht immer die Schönen, die haben zu viel Auswahl!

Die jungen Nichtsoschönen sehen im Alter oftmals besser aus...99,99%

Hilfe, ich stehe mit 40. immer noch auf viel jüngere Frauen. Wird man(n) das denn nie wieder los..?

Hallo! :) Wer keine langen Texte mag, bitte nicht weiterlesen ;)

Ich bin als Teenager mit Tanzsport groß geworden und das hat meinen Geschmack in Sachen Frauen - bis heute, für alle Zeiten - geprägt. Damals hat es mir meine 35j-Tanzlehrerin angetan, doch "sowas" kennt ja wohl jeder von uns! ;)

Vom Frauen-Typ her, stehe ich total auf verschmuste, etwas zurückhaltende Frauen und eben "Tänzerinnen" (nicht Bauchtanz!): Also schlanke Frauen, ob nun Balletttänzerinnen, Tangotänzerinnen, Eiskunstläuferinnen, Fußballerinnen, etc. Dieser Typ-Frau eben! Und gerne "weiblich", also eine Frau, die weiß, was Mode und Stil bedeuten und die auch in hohen Schuhen laufen (und tanzen!) kann. Das gibt es nicht so oft, nur meine persönliche Meinung! Deshalb ist es für mich was ganz Besonderes und wenn eine Frau "zu viele" Schuhe hat - WTF cares! Für mich macht sie das nur noch viel interessanter!

Das Alter der Frauen hat da noch nie eine Rolle gespielt. Wenn mir eine gefällt, dann "fliege ich auf sie" - völlig unvoreingenommen! Vielleicht bin ich Romantiker (aber nicht so wie Dante!). Ihre Nationalität, Kultur, ihr Beruf und Status, usw., interessieren mich dann nicht! Ich hatte auch schon Beziehungen mit wesentlich Älteren (ich30 - sie 45.) und mit jüngeren Frauen (ich 29. und sie 16.).

Seit ich ü30. bin, werde ich ab und an angemacht von jüngeren Frauen, oder sie glotzen.., und zwar häufiger, als in jungen Jahren. Das mag einigen Männern gefallen! - Mir ist aber eher mulmig dabei. Zum Beispiel, wenn man in der Straßenbahn von einer Gruppe von 16-18-jährigen Schülerinnen angesprochen wird:

  • "Sie sind aber ein hübscher Mann"
  • "Schönheit liegt aber im Auge des Betrachters!"
  • "Sie meinen, dass ich schöne Augen habe.. DAS ist aber nett!"
  • Ich habe mich bedankt mit einem Lächeln u. bin weiter ;)

Im Augenblick weiß ich nicht mehr weiter.. :( Ich vermeide es, shoppen oder tanzen zu gehen, deswegen.., und in meiner Freizeit bin ich meistens mit dem Rad unterwegs (kaum Flirten möglich, hehe), oder im Fitnessstudio, "meine Männerwelt", aber auch hier sind oft junge, knackige Frauen unterwegs und die Blicke kreuzen sich - ganz automatisch.. Zum Glück sind die meisten aber Sportler und nicht aufs Flirten aus!

Das Interesse an jüngeren Frauen ist wie eine Krankheit..Es verfolgt einen..! Sogar dann, wenn ich extra darauf achte, ihnen nicht in die Augen zu sehen, dann merke ich es trotzdem.. Zum Glück bin ich kein Casanova und habe oft ein Buch dabei, falls ich angestarrt werde :) Ich möchte auch nicht arrogant klingen! Bin ein "ganz Normaler"!

Was kann ich tun? Geht es nicht nur mir so? Ist das "unmännlich"? Manchmal habe ich sogar den Verdacht, einige (junge) Frauen, gehen mit Absicht in den Baumarkt, ins Fitnessstudio, usw., weil hier mehr Männer, von denen einige noch Single sind, unterwegs sind. Sozusagen: Weibliche Predators..! :(

Danke fürs Lesen und eine schöne Weihnachtszeit mit den Liebsten! ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?