haben Frauen dickere Lippen als Männer?

8 Antworten

Eigentlich riskieren Männer eine dicke Lippe, aber das hat dann eher eine andere Ursache ...

Ohne wirkliche prozentuale Verteilungen zu kennen, würde ich mal behaupten, dass es auf eine archaische Form des Fütterungsritual zurückzuführen ist und sich Frauen deshalb die Lippen schminken, um zumindest visuell dickere Lippen zu haben. Nicht wirklich sind die Lippen von Frauen im Durchschnitt stärker ausgeprägt.

Sprich, große Lippen scheinen erotischer zu sein, da sie mit der Weitergabe vorkautem Essensbrei in Verbindung gebracht werden, da Baby ja bekanntlich keine Zähne hat und zumindest bei Fred Feuerstein so gefüttert wurde. Große Lippen = Happchenpappchen!

Beim Menschen sind es die Weibchen, die sich bunter für die Werbung machen, Augen, Haare, Mund einpinseln und das Männchen denkt: Dicke Lippe, gut Fortpflanzung.

Übrigens kommt das Küssen aus der gleichen Ecke und als Henne braüchtest du keinen Lippenstift. ;oP

Interessant, das mit dem Essensbrei wusste ich zum Beispiel jetzt nicht. Klingt aber auch nicht gerade lecker. :'D

Und bei der Sache mit der Werbung muss ich dir da auch - wirklich leider - recht geben. Gerade die meisten Frauen passen sich dem oberflächlichen Schönheitsideal an. Aber leider rührt es mitunter auch daher, weil es auch genau so viele Männer gibt (nicht alle, natürlich), die auch genau das Schönheitsideal gut finden (seien es die unterbewussten Fortpflanzungsgedanken oder andere Gründe) und Frauen entsprechend 'bewerten'. Was ich leider auch sehr schade finde. Das ist alles so... oberflächlich!

1
@Yuurie

Och, als Baby ist dir das völlig Wumpe, warm und macht satt.

Und das LEIDER ... mir gefallen auch attraktive Frauen, nur muss die Attrativität nicht in 2 kg Spachtelmasse seine Grundlage finden. ;o)

1

Eigentlich riskieren Männer eine dicke Lippe, aber das hat dann eher eine andere Ursache ...

...die gelegentlich in einer dicken Lippe endet! ;)))

1

"Frau" kann mit Lippenstift natürlich "Lippen" hinmalen, wo eigentlich gar keine sind.

Der Schmollmund ist kein natürlicher Zustand, sondern eine "Grimasse", die Frauen gerne benutzen, um sinnlicher zu erscheinen. Männer könnten das natürlich auch, es würde nur lächerlich wirken.

Frauen haben meist ein schmaleres Gesicht, keinen Bart, ein weicheres Kinn usw. Dadurch wirken die Lippen ohnehin schon größer. Wenn sie zusätzlich noch mit Farbe oder Gloss betont werden, umso mehr.

Etliche Frauen haben sich die Lippen schon "aufspritzen" lassen - wobei Fischmaulkatastrophen eher Ausnahmen sind, nicht selten sieht es tatsächlich "natürlich" aus.

Es geht aber auch ohne Eingriff: wer genug trinkt, hat vollere Lippen, und wer Pflegeprodukte benutzt, sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit besser gespeichert wird, die Lippen nicht stumpf und trocken wirken und ein Hingucker bleiben...

Trotzdem ist das meiste einfach vererbt - schau dir Merkel und Trump an. Sie hatte noch nie volle Lippen und mittlerweile vor lauter Zusammenkneifen schon so gut gar keine mehr, betont sie aber mit farbigen Strichen.

Bei ihm hat man eher den Eindruck, dass er durchaus vorhandene überschminkt, um männlicher zu wirken...

Ich kenne Männer, die dickere Lippen haben als manche Frauen, wie umgekehrt. Das hängt von der Genetik ab, nicht allein vom Geschlecht.

Viele Frauen wünschen sich dickere/vollere Lippen, weil die Gesellschaft uns suggerieren will, dass es die Frau sinnlicher/attraktiver erscheinen lässt und die Männer angeblich darauf stehen würden. Dabei hat ja jeder Mensch seinen eigenen Geschmack. Und die Attraktivität macht sich bestimmt nicht allein von den Lippen abhängig.

naja aber manche stehen halt schon auf dickere Lippen. mir ist das jetzt erst aufgefallen und ich habe vorher nie was davon gehört, dass mir das die Gesellschaft suggeriert hat.

0
@freddy9189

Das passiert auch alles im eher Unterbewusstsein. ;) Nimm mal die Umgebung, die Medien und alles andere wahr. Vollere Lippen sind eines der Schönheitsideale bei der Frau der heutigen Gesellschaft (zumindest im westlichen Bereich). Das Schönheitsideal ist das, was die Gesellschaft uns suggeriert. "Ihr habt genau so auszusehen, wenn ihr schön/perfekt sein wollt!" - mehr ist das nicht. Oder was glaubst du, warum viele Frauen sich so schminken, dass es den Anschein hat, als hätten sie sinnliche, volle Lippen?

Klar stehen manche auf fülligere Lippen, aber bei weitem nicht alle. Und wie geschrieben, Lippen allein sind kein Ausschlagskriterium. :)

1

Ja, das haben sie, wenn auch nicht alle und vor allem nicht in jedem Alter. An dicken Lippen kann man erkennen, dass die Frau viel Östrogen im Blut hat. Schmale Lippen bekommen Frauen oft nach der Menopause. Dicke Lippen sind also ein Zeichen für Fruchtbarkeit, darum sind sie sexy.

Das kann man nun wirklich nicht sagen, wenn ich da so an Arafat denke.

Du kennst doch bestimmt das Lied?.. und keiner hat so sinnliche Lippen wie Arafat....

lg Lilo

Was möchtest Du wissen?