Haben Frauen Angst davor Kinder zu bekommen/machen, wenn sie an die Geburtswehen denken?

6 Antworten

Geschlechtsverkehr ist in der Regel als angenehm und reizend empfunden.

Kinder bekommen ist eine andere Sache. Ein Kind zur Welt bekommen bedeutet leiden und schmerzen aushalten zu müssen und nicht selten mit Komplikationen. Frauen die ein großes Kinderwunsch hegen, stellen sich über jede Frage hinaus und nehmen es im Kauf. Manche Frauen spüren sogar keine Schmerzen während der Geburt, dies ist jedoch eine Ausnahme.

Wenn eine Frau Kinder bekommen will, dann nimmt sie den Geburtsvorgang in Kauf.

Wenn eine Frau keine Kinder will, hängt das meist nicht an der Angst vor der Geburt, sondern an anderen Gründen.

Ich wollte nie Kinder und will immer noch keine. Ich habe einfach andere Ansprüche an mein Leben, da passen Kinder nicht rein.

woow. was bist du für eine 0_0 darf ich dich privat näher kennenlernen ;)

0
@eeddyy99
  1. Ich bin 56 Jahre alt.
  2. Ich bin vergeben.

Viel Glück bei Deiner Partnersuche. Aber wenn 99 Dein Geburtsjahr ist, könnte ich locker Deine Mutter sein. Wenn ich denn Kinder gewollt hätte :)

0

hahaha

0

Klar, es sind und sterben ja auch viele wegen Schwangerschaft und Geburt, oder haben danach ein körperliches Gebrechen.

ganz abgesehen davon dass man sich Schmerzen zwar schön reden kann, aber deswegen trotzdem existieren.

Warum wollen viele Frauen ein zweites oder drittes Kind, obwohl die Geburt so schmerzhaft ist?

Diese Frage ist an alle Mütter gerichtet. Ich bin keine Mutter (wie ihr euch vermutlich denken könnt), aber ich möchte irgendwann mal Mutter werden. Allerdings habe ich große Angst vor den Schmerzen. Schließlich sterben manche Frauen auch bei der Geburt. Andererseits frage ich mich: Wie schlimm kann es schon sein, wenn viele Frauen weitere Kinder WOLLEN (das manche danach ausversehen schwanger werden oder es die gesellschaftliche Pflicht in manchen Kulturen erfordert sogar mehr als 3 Kinder zu bekommen, zähle ich hier nicht mit)? Ich weiß, die Frage eben klingt provozierend, aber so meine ich es nicht. Könnt ihr mir das erklären? Wie war es bei euch? Danke für eure Antworten. :)

Ps. Vermutlich werden einige sagen "aus Liebe zu den Kindern". Natürlich liebt man seine Kinder, aber das erklärt nicht, wieso manche dann noch weitere Kinder bekommen möchten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?