Haben folgede "Phobien" eine Bedeutung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe genau das selbe. Bei mir sind die hauptquellen der angst wenn ich so genau überlege das ich findet nemo als kind gruselig fand und dort wassermienen vorkamen. Auch in unserem badesee war eine große schwarze plattform, auf die man nich herauf konnte. Als ich aus neugier zu ihr hingeschwommen bin, hat sie angefangen laut zu brummen und wasser einzuziehen. Dann habe ich mich früher noch vor einer ausgestellten signalboje gegruselt. Da ich schon eine gewisse grundangst vor dingen im wasser habe, die ich nicht mehr sehen kann, habe ich heute eine panische angst vor bojen, ketten und seilen im wasser, generell nicht natürliche bzw mennschengemachte objekte im wasser und wasserstellen, die ich nicht sehen kann. Wenn ich 100 meter von einem schiff entfernt bin, habe ich panische angst ich würde in die schiffsschraube gezogen. Zu allem überfluss hatte unser schwimmbad im schwimmerbecken unten an der seite ein fenster durch welches man in den maschienenraum schauen konnte. Dadurch habe ich auch angst vor allen objekten die an der wand von pools eingelassen sind wie filter lampen oder wasserdüsen. Selbst vor minnibojen in 1m tiefe habe ich panisch angst. Ich muss immer je nach größe und position der boje 20-100m abstand halten. In besonderen fällen auch mehr. Zum beispiel war ich an einer küste und habe mich geweigert das wasser zu betreten,  da in 1-2km entfernung zum strand riesenbojen (mindestens 5 meter hohe und mindestens 8meter breite tanks) verankert waren. 

uuaahh! das mit den bojen kenne ich, bzw. sind es bei mir eher die ketten, mit denen sie am boden verankert sind... ich hatte-und habe heute noch- angstzustände, wenn ich an so einem teil vorbeigeschwommen bin. diese ketten ziehen den blick magisch in die tiefe.... ins bodenlose... in die dunklheit.

die ketten sind schwer und unten verankert, sodass man sie nicht nach oben ziehen kann und da hatte ich immer das gefühl, dass sie mich in die tiefe ziehen....

seile unter der wasseroberfläche gibt es bei uns (gott sei dank) nicht, abe rich bekomme die krise, wenn ich irgendetwas unter wasser streife oder daran hängenbleibe( wasserpflanzen!!)

das mit leeren schwimmbecken kanne ich nicht, aber ich würde sagen, sie haben so eine trostlose, verlassene ausstrahlung...

grundsätzlich ist es so, dass eine angst/ phobie oder auch ein zwangverhalten dann pproblematisch werden, wenn siie den alltag beeinflussen und man deshalb kein normales leben führen kann. ich denke, du hast einfach einen gesunden respekt vor dem wasser, speziell dem tiefen. ich kenne viele leute, die dieses mysteriöse, bodenlose, ungewisse abstößt.

Ich kenne das auch und ich sehe immer zu wie andere leute ganz nah an den bojen vorbeischwimmen, und sich manchmal sogar daran festhalten und ich denke mir immer "achtung, Gleich sind sie weg". ich bin eigentlich ein sehr begeisterter wassersportler, aber manchmal fahre ich z.b. nur kein wasserski, weil ich angst vor den bojen habe. ich finde das so schrecklich. ich denke bei mir hat diese angst ein kindheitstraum ausgelöst ich habe als ich klein war oft von einem see geträumt, und da

da bojen und seile ziemlich gefährlich bei strömung sind(ein leeres schwimmbecken gegebenenfalls auch), ist das wahrscheinlich kein ekel sondern eine natürliche, gesunde angst....

Hast du irgendwas in der Art mal erlebt , dass diese Angst ausgelöst hat?Hat deine Mutter so etwas ? / Dein Vater ? Solche Ängste können auch praktisch wie "veerbt" werden.

Wenn es aber dein Alltag/Leben nicht beeinträchtigt, würde ich damit leben, so wie es ist.

Du bist eben ein Mensch, der das Schöne und Vollkommene liebt. Also normal.

Dir sind diese Dinge einfach unheimlich. Sie wiedern dich an, machen dir Angst. Na und?Ist doch okay. Viele haben Angst vor Intsekten etc. Du vor Bojen und leeren Schwimmbecken. Ist doch normal ;) ICh find leere Schwimmbecken übrigens auch gruselig.

Mach dir nichts drauß. (((:

bojen finde ich auch eklig, da sie so glitschig sind von dem algenbewuchs. genauso wie die stahlseile, an denen sie befestigt sind.

Das war dein Empfinden ... vielleicht hat er dir damals jemanden "vorgemacht".

hallo jodeldöllidö, ja leeren schwimmbecken im herbst haben was deptimirendes!

vg compaql

Geht mir bei den glitschigen algenbedeckten Seilen auch so, ist doch nichts dabei..

Was möchtest Du wissen?