Haben Flugzeuge keinen Rueckwaertsgang?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Theoretisch könnte ein Flugzeug durch Umkehrschub (womit der beim Landen nach dem Aufsetzen bremst) aus dem Stand auch rückwärts fahren. Das Ganze würde allerdings unverhältnismäßig Sprit brauchen und vor allem würde durch diese Luftverwirbelung alles Mögliche in der Nähe, z.B. Gepäckwagen, herumgewirbelt werden. Der Pilot hat auch keinen Rückspiegel oder sonst die Möglichkeit nach hinten zu sehen, deshalb ist es viel einfacher das Flugzeug mittels Schlepper in die richtige Richtung zu bringen.

Der Pilot kann nicht sehen, was seitswärts und hinter dem Flugzeug passiert.

Wenn die Triebwerke bereits am Gate angelassen werden, ist die Gefahr besonders groß, dass Gegenstände eingesogen werden und die Triebwerke beschädigen. Es sind reine Sicherheitsgründe, die dazu führen, dass das Flugzeug auf eine sichere Position geschoben wird, um die Triebwerke gefahrlos starten zu können.

Timeoscillator 24.06.2011, 05:12

Gute Erklaerung. Dankeschoen dafuer. Ich setze mal voraus, dass das Flugzeug selber keinen Rueckwaertsgang besitzt. Wozu auch ?

Allerdings koennte dieser nicht schaden - denn wenn sich das Flugzeug mal leicht auf der Rollbahn verfaehrt, waere ein eingebauter Rueckwaertsgang doch hilfreich, oder ?DH4u

0
gri1su 24.06.2011, 05:29
@Timeoscillator

rein threoretisch würde die Leistung des Umkehrschubs sicher ausreichen, um ein Flugzeug auch rückwärts rollen lassen zu können. Aber wie gesagt - der Pilot sieht nichts

0

Nein Flugzeuge haben niemals einen Rückwärtsgang, das hängt erstens von der Bauweise ab(aerodynamik), weil man umgekehrt mit der Hülle des Flugzeug den Wind nicht nutzen kann und zweitens von den Triebwerken, den sie sind so ausgelegt das sie den Wind von vorne einsaugen und nach hinten weitergeben!!! Zwar kann man die Turbinen auch Rückwärts laufen lassen um zu bremsen, aber auf dauer schadet man damit den Triebwerken!!!

Timeoscillator 24.06.2011, 05:20

Die Frage dreht sich um das Erreichen der Startbahn. Also die Fahrt vom Gate bis zur Starterlaubniss... LG

0
slick533 24.06.2011, 05:27

XD Die Turbinen laufen nicht rückwärts. Der Strahl wird einfach com ende des Triebwerks nach vorne weg geleitet. lol

0

Nein, Flugzeuge können generell nicht rückwärts fahren ! Deshalb werden sie in die Vorwärts-Position geschoben, erst dann kann der Pilot die Maschine steuern !!!

LG ;-)

Timeoscillator 24.06.2011, 05:07

Dankeschoen fuer die Antwort ! DH4u

0

Weil das Heckfenster immer zugepackt ist und sie nicht nach hinten gucken können.

also ich galube das sie keinen Rückwärtsgang haben

Timeoscillator 07.01.2012, 13:58

Wir sind hier nicht in der Kirche... :)

0

Na klar habe die einen! Der nennt sich Umkehrschub. Was man damit zB anstellen kann siehst du hier:

slick533 24.06.2011, 05:21

Hier siehst du noch wie sie rückwärts einparkt:

http://www.youtube.com/watch?v=5fVeie0QMAY&feature=related

0
Timeoscillator 24.06.2011, 05:30
@slick533

Danke fuer Deine sehr beeindruckenden Beitraege ! Ganz dicken DH ! Wie sieht"s eigentlich bei Duesenmaschinen aus ? Z.B. Boeing 747 ? LG

P.S. Zwischenzeitlich kam schon die Antwort :)

0
slick533 24.06.2011, 05:47
@Timeoscillator

Gerne! Hat mich auch gefreut mal wieder die Aufnahmen zu sehen. Die Landung der Propellermaschine (C160 Transall) nennt sich übrigens Sarajevo Approach. Der Pilot geht in steilen Sinkflug und haut über die Propellerblattverstellung vollen Umkehrschub rein um die Maschine vorm aufsetzen zu Bremsen.Diese Technik wurde entwickelt um die Maschine gegnerischem Feuer zu entziehen.

0
DasNeutrum 25.06.2011, 03:54
@slick533

Neutrum muß mal wieder...

...an nem Detail meckern... XD

Nix für ungut, aber STOL (Short Take-Off and Landing) wurde im Kalten Krieg entwickelt, um auf alternative Pisten oder teilweise sogar kurze Autobahnabschnitte auszuweichen. Damals war an Einsätze in Jugoslavien noch nicht zu denken... ;o)

0
slick533 27.06.2011, 00:11
@slick533

Sarajevo Approach [Bearbeiten]

Der Sarajevo-Anflug, auch Combat Approach genannt, bezeichnet einen steilen Landeanflug aus großer Höhe[2]. Dieses Verfahren bei dem das Flugzeug mit Triebwerken im Leerlauf (in einigen speziellen Fällen wie bei der C-17 auch mit Schubumkehr[3]) und voll ausgefahrenen Lande- und Bremsklappen aus großer Höhe schnell sinkt hat seinen Namen aus dem Bosnienkrieg, in dem das belagerte Sarajevo von internationalen Truppen per Luftbrücke versorgt wurde[4]. Dieses Anflugverfahren hat sich dabei etabliert, um möglichst lange außerhalb der Reichweite von Handfeuerwaffen zu bleiben.

0

Das geht einfach nicht alle Flugzeuge müssen ja immer einen Bogen fliegen um auf die landebahn zu kommen

frageloch 24.06.2011, 05:44

Jo, rückwärts landen hat noch keiner versucht. ;o)

0

Was möchtest Du wissen?