Haben es homosexuelle Paare in der Türkei schwer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mich ja schon viel mit homosexuellen Themen auseinandergesetzt, aber die Türkei war noch nicht dabei. Ich weiß nur soviel, dass in Russland schlimmer mit homosexuellen umgegangen wird als in der Türkei. Ich würde jetzt auch einfach mal behaupten, dass türkesche Familien homosexuelle Menschen wie das schlimmste behandeln, aber die Regierung an dem Thema keinen Interesse hat, habe nämlich noch nie das Thema Homosexuell und Türkei im Fernsehen gesehen. Hätte sie daran Interesse würde das natürlich noch schlimmer aussehen, da sie ja leider trotzdem gleicher Meinung sind. Gehe auch davon aus, dass die Polizei den homosexuellen keine Unterstütztung gibt wenn sie welche brauchen. 

Sagt mir bitte wenn ich mit meinen Vermutungen falsch liege. 

randomhuman 14.12.2016, 20:34

Die Pride Parade knüppeln sie aber schon gerne nieder und sperren die Aktivisten dahinter ein...

1

Zum ersten ist in der Türkei Homosexualität nicht verboten. Der Großteil der türkischen Bevölkerung ist natürlich islamisch und im Islam ( sowie im Judentum, Christentum, Hinduismus etc.) ist Homosexualität natürlich nicht erlaubt. Deshalb kann man im Allgemeinen sagen, dass man nicht angehimmelt wird, wenn man homosexuell ist, aber geprügelt und angespuckt wird man nicht. Höchstens wird man, wie in allen anderen Länder mal dumm angeschaut und paar Kommentare abgegeben. Außerdem sind keine Fälle bekannt, dass jemals in der Türkei ein/e Homosexuelle/ -r geschlagen etc. wurde.
Ps: In der Türkei ist sogar ein "Schwuler" sehr berühmt und hat viele Fans. "Kerimcan Durmaz" kannst mal nach ihm schauen.

Homosexualität ist in der Türkei nicht verboten aber leider nicht gerne gesehen. Probleme könnte es schon geben

Was möchtest Du wissen?