Haben Eltern ein Wahlrecht bei der Kinderbetreuung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider kocht da jede Gemeinde ihr eigenes Süppchen.

Normalerweise haben Eltern ein Wunsch-und Wahlrecht bis zum 3.Geburtstag des Kindes.

Ich bin seit über 10 Jahren Tagesmutter und hier bekommen Eltern keinerlei Zuschuß wenn die Stadt ihnen einen Krippenplatz -irgendwo in der Stadt!- anbietet. Selbst wenn das Kind erst wenige Wochen alt ist, müssen die Eltern sehr umfangreich nachweisen warum sie eine Tagesmutter bevorzugen :-(.

Frag einfach bei eurer Stadt nach. Das JA kontrolliert zwar die Tagesmütter, ist aber nicht für den Bedarfsplan der Stadt zuständig.

Übrigens-oft vermittelt das JA nicht alle Tagesmütter. Du findest z.B. ebenfalls, im Internet -einfach :Tagesmutter in ... eingeben, Tagesmütter die ebenfalls zugelassen, kontrolliert und qualifiziert sind.

Ja, alles recht kompliziert!

Wenn du noch mehr Fragen zu Tagesmüttern hast (oder Tagesvätern), dann schau mal in dieses Forum: www.laufstall.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die eltern haben grundsätzlich die wahl.

wenn du zuschüsse möchtest, wirst du dich wohl nach dem geldgeber richten müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die eltern zahlen immer selber, warum sollte das jugendamt was 'bezuschussen'? die rechnen ja den beitrag nach dem einkommen aus.

darum haben eltern selbstverständlich freies wahlrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carsten1979
11.10.2011, 23:11

Bei uns erhalten Eltern einen Zuschuß für Betreuung bei der Tagesmutter.

0

Was möchtest Du wissen?