2 Antworten

Das könnte eine russische (sowjetische)  SchM-41-M, eine polnische OM-14, ein ungarische M-50, eine tschechische M-52 oder M-60 sein. Eine GP-5 kann es von Aussehen her auch sein. Dagegen spricht aber das die GP-5 eine zivile Maske ist und in der Regel nicht mit Faltenschlauch sondern mit direkt angeschlossenem Filter betrieben wurde.

Sie war das verbreitetste Modell im Warschauer Vertrag und wurde auch bei der NVA und den anderen bewaffneten Kräfte getragen.

Gasmaske ist kein heute mehr üblicher Begriff es wird von Atemschutzmasken, im militärischen Gebrauch von CBRN- bzw. ABC-Schutzmasken gesprochen. Bei der NVA nannte man sie Truppenschutzmaske.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dürfte auf den ersten Blick eine GP-5 sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?