Haben Diebe kein schlechtes Gewissen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Diebe haben nur am Anfang ein schlechtes Gewissen. Wiederholungstäter stumpfen ab und gewöhnen sich daran d.h. es ist irgendwann normal für diese Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel ich weiß, kann man sein Gewissen unterdrücken. Hier gilt auch der Spruch: Übung macht den Meister. Sie stehlen hier und dort, erst Ware ohne einen großen finanziellen Wert, aber auch hier arbeitet man sich langsam vor. Und irgendwann ist Diebstahl Normalität und das Gewissen hat dagegen nichts zu beklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na augenscheinlich schon, sonst gäbe es keine Diebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, weil warum sollte man? Und das ist ja der Reiz an der Sache, eben damit davon zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Diebe Freuen sich manche haben auch schiss... so seh ich das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?