Haben die Wörter "sollen" müssen" "können" mit shirk zu tuhen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schirk - شرك
Beigesellung, Beteiligung, Gleichstellung, Polytheismus

Jede gottesdienstliche Handlung, bei deren Verrichtung nicht die ausschließliche Absicht zugrunde liegt, einzig und allein ALLAH zu dienen, wird im Islam als Schirk gewertet. Unter Schirk versteht man Polytheismus im eigentlichen Sinne und im übertragenen, metaphorischen Sinne.

Ich denke das bessere Wort für deine Frage wäre Haram gewesen. Und die Wörter sollen, müssen und können haben sehr wohl etwas mit Haram zu tun. Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann geht es hier um Haram nicht um Schirk. Du hast ja keine gottesdienstliche Handlung gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum

Schirk ist etwas das man bewusst macht .
Wenn du etwas als erlaubt erklärt hattest wovon du nicht wusstest das Allah s.w.t es verboten hat dann bitte Allah s.w.t um verzeihung aber du hast Schirk nicht bewusst begangen .
Und mal nebenbei erwähnt eine Frau darf nicht den Nachnahmen des Mannes annehmen sie muss ihren Mädchennamen beibehalten .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du dir nicht vorher überlegen, was du schreiben willst. Das ist ja absolutes Chaos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selamun Aleiküm,

Kurz und Knapp: Nein. "Shirk" machen heißt, dass du entweder nicht mit deiner Lebenssituation zufrieden bist und Allah damit beschuldigst oder wenn du dich fragst, warum du nicht "Gott" bist ( töhbe).

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Şirk ist vielgötterei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fritz1234555
08.08.2016, 21:50

Ja aber es gibt Sachen die auch Beigesellung allahs sind.(Nicht nur die Anbetung)

0

Was möchtest Du wissen?