Haben die USA, Israel und Saudi-Arabien(alle 3 sind mit Iran verfeindet) Angst davor, dass Iran irgendwann Atomwaffen besitzen würde?

6 Antworten

Zuerst einmal Israel, da Iran ganz offiziell das Existenzrecht des Staates Israel bestreitet und offen damit gedroht hat, Israel zu zerstören.

Die USA hat keine Angst, aber zum einen besteht eine traditionelle Verbindung zwischen den USA und Israel, zum anderen ist die jüdisch-israelische Gemeinde in den USA eine Wählergruppe, mit der es sich keine Partei verscherzen will.

Und Saudi-Arabien hat (auch aus innenpolitischen Gründen) in letzter Zeit das Säbel-Rasseln gegen Iran massiv aufgedreht.

Letztlich ist die Gegend seit über 2000 Jahren ein Pulverfaß und wird es auch bleiben...

Der Iran wird verteufelt weil er die Gegenpartei im Jemen unterstuetzt, die von der Koalition USA Saudie-Arabien massiv bekaempft wird.

Der Iran hat vertraglich darauf verzichtet A-Waffen zu bauen. Steinmeier war dabei ein Diplomat der dazu beigetragen hat.

Die A-Behoerde der Schweiz  hat die Aufsicht von der UN uebertragen bekommen, ueber die Einhaltung dieses Vertrages zu achten.

Das wird regelmaessig gemacht, es wurden noch keine Verstoesse festgestellt.

Warum man den Iran nicht in Ruhe laesst, sagt doch aus, das trotz gueltiger Vertraege weiter gehetzt wird. Kein gutes Zeichen, wenn z.B. Kim solch einen Vertrag zustimmen wuerde.

Ja. Der Iran ist das einzige Land in dem der schiitische Islam Staatsreligion ist. Das führt zu enormen Spannungen mit Saudi-Arabien, welches ja der andere große Machtfaktor in der Region ist. Saudi-Arabien ist ungleich mächtiger als der Iran, da es mit den USA verbündet ist. Daher kann Saudi-Arabien sich im Prinzip alles erlauben. Zivilisten bombardieren, Ungläubige hinrichten, macht nix, die haben billiges Öl :D
Wenn der Iran Atomwaffen besitzen würde, könnte er den kalten Krieg, der zwischen diesen beiden Ländern ausgetragen wird für sich entscheiden und an Einfluss in der Region gewinnen. Das ist natürlich nicht im Interesse von Saudi-Arabien und den USA.

Sind Iran und Saudi-Arabien aus politischen oder religiösen Gründen verfeindet?

...zur Frage

Was wäre, wenn die USA und Israel den Iran mit Atomwaffen angreifen würden?

...zur Frage

Würden die USA Iran angreifen, wenn deren Verbündete Israel und Saudi-Arabien Krieg mit Iran hätten?

...zur Frage

Wann wird Israel gegen Iran und Hisbollah kämpfen?

Israel hat sich die letzten Tage auf einen Krieg mit Iran und Hisbollah vorbereitet. Die Vorbereitungen sind nun beendet. Ein Sprecher sagte:" was Israel im 2. Libanonkrieg in 33 Tagen geschafft hat, schafft es jetzt in 48-60 Stunden". Außerdem hat Israel von der BRD vor kurzem 3 neue U Boote bekommen(die Israel mit Atomwaffen bestücken kann). Auch die Hisbollah hat in Syrien an der Seite von Russland und Iran eine Menge dazugelernt und wird nach wie vor vin Assad und Iran unterstützt. Iran strebt es an, durch den "schiitischen Halbmond" de facto an der Grenze zu Israel zu sein, unter anderrm mit der Hilfe von Assad, Hisbollah und Hashd Al-Shaabi. Dann wäre ein Krieg zwischen Iran und Israwl nur eine Frage der Zeit. Übrigens hat Israel die Beziehung zu Saudi-Arabien heimlich verbessert. Ein saudischer Kronprinz war vor kurzem in Israel. Auch Saudi-Arabien sieht Iran als Erzfeind. Saudi-Arabien hat vor kurzem von Russland S400 bekommen. Alle Beteiligten sind für einen Krieg bestens gerüstet. Wer würde den Krieg gewinnen: USA/Israel/Saudi-Arabien oder Iran/Assad/Russland/Hisbollah?

...zur Frage

Ich habe ein problem mit deutsche Artikeln, warum Artikel von Iran ist der und Türkei ist die, Iran ist männlich und Türkei ist weiblich und 👉das Deutschland?

...zur Frage

Können die Kurden und Belutschen ihre Siedlungsgebiete von Iran mit Hilfe von Israel, Saudi Arabien und USA befreien?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?