Haben die Mauren freiwillig mit den Arabern gekämpft nachdem sie islamisiert wurden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

naja die westliche erklärung und aufzeichnung unterscheidet sich von der arabischen... nun es waren die berberstämme, die in nordafrika lebten/herrschten. die Berber sind ein Nomadenvolk und lebten vom handel mit den Gütern aus der Ecke des Heutigen Marokkos/spaniens und brachten sie ganz nach osten.... 

Idriss war ein Nachfahre des Propheten und von Fatima. er sollte aufgrund der Machtkämpfe ermordet werden und ist nach nordafrika geflohen. dort breitete er auch den Islam aus (missionierte). die Berberstämme schlossen sich ihm an und wurden muslime. Dennoch gelang es ihn zu vergiften. 

das war freiwillig also! ich bin berber und es ist auch ein teil meiner geschichte, daher befasste ich mich damit.

dieser wikiartikel beinhaltet etwas von dem was ich schrieb

https://de.wikipedia.org/wiki/Berber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?