Haben die Länder Guyana, French Guiana, Guinea, Guinea-Bissau und Papa New Guinea etwas gemeinsam?

4 Antworten

http://www.mare.de/index.php?article_id=854: „Warum gibt es so viele Länder, die Guyana oder Guinea heißen und am Äquator liegen?

Lennart Wallraf, Berlin

Guyana, Französisch-Guyana, Niederländisch-Guyana (das heutige Suriname), Äquatorial-Guinea, Guinea, Guinea-Bissau und Papua-Neuguinea: kein Wunder, dass man verwirrt ist und sich vielleicht wie ein Guinea Pig, das englische Äquivalent unseres Versuchskaninchens, vorkommt. Die drei Guyanas, Nachbarn in Südamerika, sind benannt nach dem dortigen gleichnamigen Hochland. Das Wort rührt vom Indiowort gu a yana, was so viel heißt wie „Blüte der Rose", oder von guiana, „Land der vielen Gewässer".

Die drei afrikanischen Guineas leiten ihren Namen von dem Tuareg-Wort aginaw ab, das „Schwarze" bedeutet und wohl auf die Ureinwohner anspielt. Die Ähnlichkeit von Guyana und Guinea ist also ein Zufall. Das Guinea in Papua-Neuguinea hingegen stammt von dem Seefahrer Yñigo Ortiz de Retez. Er nahm die Pazifikinsel 1545 für Spaniens Krone in Besitz. Da ihn die Einwohner an die Guineas erinnerten, nannte er die Insel Neu-Guinea. Das Guinea Pig, Meerschweinchen, hat einer Theorie zufolge seinen Namen der Verwechslung von Guyana und Guinea zu verdanken. Seine Heimat ist jedoch eindeutig Südamerika, wo es seit Jahrtausenden als Delikatesse gilt. Wahrscheinlicher ist, dass Guinea sich auf die gleichnamige englische Münze bezieht, die einst aus dem Gold Guineas geprägt wurde. Da aus Südamerika zurückkehrende Matrosen in ihren Heimathäfen alles Exotische teuer verkaufen konnten, sollen sie je Meerschweinchen eine Guinea verdient haben, sodass sich dieser Name einbürgerte."

Eine Gemeinsamkeit ist die Vergangenheit als Kolonie.

Das kann kein Zufall sein. Die Antwort muß in der spanischen Sprache stecken. Habe aber nur den Begriff "Väterlicherseits" aus dem spanischen Begriff consanguinea interpretieren können.

guyana war britische kolonie das heutige französisch guayana französiche kolonie. frankreich hat diesen teil als übersee departement behalten, wie andere gebiete in der karibik und der südsee (polynesien) auch.

guinea war früher französische kolonie (franz. westafrika)
guinea bissau war portugiesische kolonie

papua neu guinea (der westteil der guinea insel niederländische kolonie) gehört heute zu indonesien der ostteil vorübergehend deutsche kolonie, nach dem 1.weltkrieg britisch bis zur unabhängigkeit.

die gemeinsamkeit besteht nur darin, daß alle staaten früher unter fremdherrschaft standen.

Bedeutung von Punkten auf Bebauungsplan?

Hallo.

Vorgestern bekam ich eine Rückmail vom Bauamt einer Stadt. Ich habe eine PDF Datei bekommen, wo ein Teil einer Straße mit vielen Details drauf ist. Da sieht man alle Häuser, Büsche, Wege, Tümpel, Lampen u.s.w.

Den Plan habe ich mir senden lassen, weil ich da früher mal gewohnt habe und eine Art "Stadtmodell" erbauen möchte; also mit Holz exakt im Maßstab in 3D, sodass es richtig echt aussieht und Schatten wirft. Den Plan habe ich für die rein private Nutzung auch bekommen.

Da sind aber Zeichen drauf, die ich mir nicht erklären kann - also deren Bedeutung. Ich habe eine Mail ans Bauamt geschrieben, was genau das bedeutet, bekam aber bisher keine Antwort.

Meine Frage: Was sind das für Zeichen auf dem Bebauungsplan?

  1. Es sind große schwarze Kreise die vollkommen schwarz sind. Davon gibt es nur sehr wenige. Bei einer Schule 2 und an der Hausecke von einem Wohnhaus 3. Aber was ist das? Ich habe früher da gewohnt, deshalb weis ich, dass nichts auf der Erde war. Es kann nur wenn dann unter der Erde sein? Die Messpunkte der Höhenlage über NN ist es auch nicht, da dort immer die Werte stehen. Es führen immer irgendwie Linien dahin.
  2. Es gibt zahlreiche kleine schwarze Kreise, die innen ein schwarzes X haben; ansonsten aber innen weiß sind. Davon gibt es mehrere. Ich dachte an Gullys. Das kann aber nicht sein, da die an Stellen sind, wo damals nie ein Gully war.
  3. Es gibt auch einen dieser Kreise mit X wie beschrieben, der sehr groß ist und hinter einer Verkaufsstelle ist. Ich weis aber das da nie was war, außer ein Boden - Hof mit Betonplatten.

Was können diese Zeichen bedeuten? Alle anderen kenne ich. Aber diese haben auch keine Beschriftungen oder sonst was. Bei den Höhenangaben ist immer ein kleiner schwarzer Punkt und daneben z. B. 65,8 - also die Höhe über NN. Oder die Höhenlinien. Aber diese 3 genannte Punkte leuchten mir nicht ein, was die bedeuten können.

Vielleicht wisst Ihr, was das für Symbole sein können? Da wo Gullys sind, sind auch auf dem Plan welche eingezeichnet. Also kann es kein Gully oder Straßenabfluss sein.

Vielen Dank für eure Antworten und einen schönen Tag.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?