Haben die Gedenktafeln,die insbesondere in Österreich am Straßen- bzw. Wegesrand an verunglückte bzw. verunfallte Menschen erinnern, eine spezielle Bezeichnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dazu findest Du gute Infos unter dem Begriff "Flurkreuz" bei Wikipedia.

Die häufigsten "Marterln" stehen wohl als "Unfallkreuze", am interessantesten finde ich die "Sühnekreuze", die meist für ein Verbrechen oder ein Unglück stehen bzw. standen (z.B. Hinterkaifeck bei Schrobenhausen)

Du hast die Bezeichnung schon genannt. Man nennt es Gedenktafeln.

Marteln ?

syncopcgda 30.06.2017, 14:53

Marterln meinte ich. (Einzahl das Marterl)

1

In Deutschland kennt man sie auch unter dem Namen Gedenkkreuz oder Unfallkreuz.

Ruenbezahl 01.07.2017, 23:02

Ein Kreuz ist ein Kreuz. Hier geht es aber nicht um Kreuze, sondern um Gedenktafeln, auf denen meistens der Unfallhergang dargestellt ist. Solche Tafeln nennt man Marterln.

0

Was möchtest Du wissen?