Haben die ganzen Prepaidtarife überhaupt noch eine Zukunft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

scheinbar fast nur noch Nutzer von Handyverträgen

Der Schein trügt :-)

Diverse Untersuchung belegen, dass ein Großteil dieser Verträge nachteilig für den Nutzer sind.

Das liegt nicht zuletzt daran, dass Menschen die solche Verträge abschließen, sich nicht die Mühe machen darüber nachzudenken, welche Ansprüche sie langfristig (!) haben.

Womit man dann für die Bereitstellung von Leistungen bezahlt, die man nicht oder nur selten in Anspruch nimmt.

Diese Menschen nutzen dann auch noch Begriffe wie "kostenlos" und "umsonst" und verdrängen gerne, dass sie für etwas zahlen (Monatsbeitrag), ohne auch nur einen Schimmer davon zu haben, ob sie daraus auch nutzen ziehen.

Es ist je nach Nutzungsverhalten ergo durchaus Vorteilhaft, auf eine Vertragsbindung zu verzichten und nur die Leistung zu zahlen, die man genutzt hat.

Deshalb werden solche Angebote wohl auch langfristig bestehen bleiben und auch preislich attraktiv bleiben. Nicht zuletzt dank der Menschen, die "kostenlos" telefonieren :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja,haben sie. schau doch die ganzen kiddies. und es gibt auch Menschen die wollen sich nicht 2 jahre an einen Anbieter binden oder auch keinen handy Vertrag bekommen.

und die prepaid Tarife werden immer besser und man spart ne ganze menge Geld wenn man schon ein Handy hat und das einwandfrei funktioniert. und man brauch nicht alle 2 jahre ein neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für diejenigen die ihr Mobiltelefon nur wenig benutzen und für Leute die nur für eine kurze Zeit ein Mobiltelefon benötigen, etwa Touristen oder Saisonarbeiter ist ein Prepaidtarif durchaus interessant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, dass es Prepaid noch lange geben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Modeerscheinung. Gibt sich wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?