Haben die Anrede-Substantive in mündlicher/ausgeschriebener schriftlicher Form (Mister, Miss, "Misses") eine andere Bedeutung als die Abkürzungen "Mr, Ms, Mrs"?

3 Antworten

Auch bei der Aussprache unterscheiden sich "Ms" und "Miss".

Ms [məz, Am mɪz]

Wie du siehst, spricht man "Ms" mit einem stimmhaften [z] während man "Miss" mit einem stimmlosen [s] spricht.

So etwas kann man im Übrigen auch in einem guten Wörterbuch wie www.pons.com nachschlagen.

65

Für "Miss" gibt es übrigens keine Abkürzung.

2
65

Gerade in der Geschäftskorrespondenz wird heutzutage die Anrede "Ms" für Frauen vorgezogen. (Wenn man sicher weiß, dass die Dame verheiratet ist, kann man natürlich "Mrs" verwenden.)

1
18

Danke, aber ich habe beim PONS nicht mehr durchgeblickt, darum frage ich ja hier.

Es wäre total nett von Dir, wenn Du zu den einzelnen Punkten bei meiner Frage oben einfach mit "richtig" oder "falsch" kommentierst. Dann habe ich einen super Überblick ;-)

> Für "Miss" gibt es übrigens keine Abkürzung.

Danke! Das ist gut zu wissen!

> Gerade in der Geschäftskorrespondenz wird heutzutage die Anrede "Ms" für Frauen vorgezogen. (Wenn man sicher weiß, dass die Dame verheiratet ist, kann man natürlich "Mrs" verwenden.)

Okay, also lieber immer "Ms" statt "Mrs" schreiben (bei Unsicherheit) und "Misses" aussprechen (bei Unsicherheit). Richtig?

Vielen Dank!

0

Ms ist so wie ich das gelernt habe eine Abkürtzung von Mistress. "Miss" ist ="Fräulein" und "out". Für verheiratete Frauen kann man als Anrede auch Madam verwenden. 

Das ist wie im Deutschen das "Fräulein", das finden eigentlich alle total altbacken...

Was möchtest Du wissen?