Hatten Deportationszüge (nach Auschwitz) Fenster?

 - (Geschichte, Referat, Fenster)  - (Geschichte, Referat, Fenster)

9 Antworten

Genau. Es gab verschiedene. Es gab Personenzüge und Viehwägen und auch Gefangenenzüge (wie grüne Minna, nur eben ein Zugsabteil)

Du musst bedenken, dass in Auschwitz ca. 1,5 Millionen Menschen ermordet wurden, und weitere 400'000 Gefangenen.

Das waren, wenn man 1000 Deportierte pro Zug rechnet, mindestens 1500 Züge aus den verschiedensten Regionen Europas: Griechenland, Jugoslawien, Frankreich, Holland, Norwegen, Ungarn, Polen, etc.

Die Gefangenen, die aus Wien nach Riga deportiert wurden hatten Personenzüge. Das war 1942...

Ich vermute mal dass die Züge zu den Vernichtungslager alle zu waren.

Wenn ich daran denke wie sie die Leute da reingequetscht haben und unter welcher Bedingungen die Tage lang in diesen Dunkeln Waggons hocken mussten wie Viecher zur Massenabfertigung. Elendiglich sind in diesen Zügen Tausende Menschen gestorben.

Gewöhnlich hatten die Züge keine Fenster, die Transporte erfolgten per Güterzug.

Danke sehr

1

Man kann durchaus auch verschiedene Waggons für denselben Zweck benutzen...

okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?