Haben Christen Oral und Analsex?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum sollten Christen in die Schlafzimmer anderer Christen schauen? - Das verbietet neben einer guten weltlichen Erziehung auch noch der christliche Anstand.

Ansonsten ist nach dem Neuen Testament der Bibel erlaubt, was beiden Eheleuten gefällt. Wenn ich sage "beiden Eheleuten", dann bedeutet dies automatisch, dass Sex mit mehreren Personen ausgeschlossen ist, weil er gewöhnlich zur Spaltung von Ehen führt. Die Eheleute begeben sich damit in Gefahr, einer neuen, von sexuellen Begehrlichkeiten geleiteten Orientierung zu unterliegen. - Schließlich sind sie auch nur "schwache" Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Jacob
01.03.2017, 09:49

Deine Antwort finde ich gut. Außer die Auslegung wie es sich verhält mit anderen Ehepartnern.
Gott sagt zu allen sexuellen Beziehungen außerhalb der Ehe hurerei und das bedarf eigentlich keine weitere Erklärung.
Gott der Schöpfer hat es verboten. Man kann sich daran halten oder nicht aber die Konsequenzen kommt 😬🙈

0

Eine Einschränkung gibt es da doch nicht. Außer die Praxis mit mehreren Geschlechts Partnern. Denn das ist Hurerei und wird als Sünde bezeichnet. Aber regeln das ein Ehepaar angeht gibt es in der Bibel nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das seh ich genau so , ich bin christ und lass mich dadurch ja nicht einschränken. Ich habe auch Spaß  Im leben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Ich selbst bin zwar Atheist, aber meine Freundin ist Christin und um ehrlich zu sein die Person, die etwas wilder im Bett ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat die Religion nichts mit Sex zu tun . Ich glaube aber was hinter meinen schlafzimmertüren vor sich geht, wird nicht vom glaube beeinflusst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollten Christen diese Praktiken denn nicht ausüben? Nichts davon ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1Jacob
01.03.2017, 09:49

Doch Sex mit anderen ist Sünde.

0

Glaube und Sex? Wohl zwei krasse Gegensätze. 

Nach meinem Kirchenaustritt ist der Analsex nicht schlechter geworden. Einziger Unterschied ist nun mehr Geld im Portemonnaie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Garfield0001
01.03.2017, 12:11

Glauben und Sex ist doch kein Widerspruch. Nur das "was ich dabei tue" kann sich unterscheiden. Und es gibt Christen, die Analsex haben werden und Nichtchristen, die das nicht mögen.

0

Was bitte hat das denn mit dem Glauben zu tun?

Wer sich wegen des Glaubens in seinen allerprivatesten Angelegenheiten beschränken lässt, ist selbst schuld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher haben sie auch, wieso denn nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?