4 Antworten

BTS ist ne klassische Boy band. So wie es auch damals z.b. Die backstreetboys, nsync und co waren.

Boybands haben bei jungen Frauen grosses Fantasiepotential welches wiederum heftige Gefühlsreaktionen hervorrufen kann.

Das war's auch schon.

Das hat überhaupt nichts damit zu tun wie "frauen ticken". Frauen* verfügen erstaunlicherweise auch nicht über ein gemeinsames gehirn oder ähnliches, du wirst also auch viele frauen* finden die BTS nicht mögen und viele Männer* die sie lieben.

Warum BTS generell erfolgreich ist wurde hier schon öfter gefragt, wenn das deine frage war dann schau doch mal dort nach.

KPOP ist bei Weißen kleinen mädchen beliebt weil sie sich vom Mainstream abheben wollen.

Zu sagen man hört keine Deutsche oder Amerikanische Musik, und dass man stattdessen etwas aus Korea hört ist ein Brow-raiser.

Finde es aber immer des Todes Cringe wenn ich Weiße mädchen auf der Buchmesse oder so sehe wie sie zu MBLAQ oder in deinem Beispiel BTS tanzen. Es passt einfach nicht. BTS hat auch nicht “die mächen verstanden” . sie wurden durch die medien extrem gehyped durch zum beispiel Ellen oder die EMAs. Alle die tun als wären sie mega fans, sind meiner meinung nach Fake.

Woher ich das weiß: Hobby

Was möchtest Du wissen?