Haben auch andere Städte willkommensklassen Flüchtlinge?

6 Antworten

Wenn auch unter anderen Namen, gibt es in diversen Kommunen entsprechende Klasse für schulpflichtige Kinder, deren primäres Ziel es ist den Schülern erstmal Deutsch zu beizubringen.

Es macht keinen Sinn solche Schüler in normalen Klassen unterzubringen, wenn sie überhaupt kein Wort verstehen.

Wir haben auch solche Klassen, früher hießen die S-Klassen (seiteneinsteiger) aber über die Namen wird immer diskutiert, ob sie auch politisch korrekt sind. Ziemlich nervig. Anfangs sind alle nur in der einen Klasse und haben Deutschunterricht und so, im Laufe der Zeit werden dann ungefähr ein bis zwei Flüchtlinge in eine Klasse eingegliedert. Klappt gut.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Es gibt Sprachklassen, die den Kindern ermöglichen sollen, später dem regulären Unterricht in der “normalen” Klasse zu folgen.

Welches Reiseziel bevorzugt ihr mehr? Köln,Hamburg,Berlin?

Halo liebe GuteFrage User, da ich in den Sommeferien für 2 Wochen weg fahren möchte weiß ich leider noch nicht in welchen der 3 Städte ich gehen soll. Klar ist das in allen 3 Städte etwas erleben kann. Von Clubs bis schön Essen gibt es in den 3 Metropolen ja reichlich Angebote. In Berlin und Köln war ich schonmal jedoch zu kurz um wirklich gut sagen zu können welche Stadt die Nase vorn hat.Hamburg habe ich noch nie erlebt.

In Berlin ist mir aufgefallen das die Stadt an sich, ja riesig ist was ich eig sehr schön finde, klar für viele sehr hektisch undzu lange fahrzeiten, jedoch kommen dort die Bahnen alle 2-3 Minuten das es für mich egal ist ob ich mich 100 mal verfahre oder nicht. Mir ist auch aufgefallen das Berlin irgendwie nie schläft, um 1€ war ich unterwegs und die Haltestellen wahren voll, die Leute noch draußen könnte aber sein das es auch wegen der EM 2012 was zu tun hatte(Brandenburger Tor)

Aber das ist genau der Punkt wo ich viel Wert drauf lege , die Stadt an sich , ich weiß nicht wie es in Hamburg und Köln aussieht, sind den um 23 Uhr die Leute noch draußen? Sind die leute noch viel unterwegs? Kommen die Bahne alle 5 Minuten ab 22 Uhr? Oder muss ich wie in der Statd Essen woher ich komm(Ruhrpott) ab 22 Uhr alle 30 Minuten auf die Bahn warten .

Klar für mich sind auch Sehenswürdigkeiten ne große Rolle, da mpsste ja Berlin die Nase von haben?; Köln hat ja Den Dom ,Den Rhein und auch die Stadtmauern ,

Hamburg muss ich LEIDER gestehen reitzt mich nicht mit dem Hafen, bestimmt schön anzuschauen aber dahin will ich jetzt nicht jeden Tag und sollte auch kein Grund sein dahin zu gehen.

Shoppingmässig glaub ich sind alle 3 Fit oder etwa nicht? Ich mein nagut Berlin hätt wiedermal augrund der größe mehr Möglichkeiten.

Wie lautet eure Meinung? Es wäre echt lieb würdet ihr Ausführlich erklären wieso ihr welche Stadt bevorzugt, und auch aus Erfahrung sagen wie es nun ist

Sind die Städte auch Abends ab 22 Uhr noch belebt? Fahren noch regelmässig Bus und Bahn? Oder ist die Stadt dann Tot wie in Essen und kaum leute noch in der Stadt, Bus und Bahn kommen alle 30 Minuten bis 23 dann kommt der Nachtexpress jede Stunde

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?