Haben andere Planeten/Monde in unserem Sonnensystem auch Blaue Himmel und Wolken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Atmospähre der Gasriesen (Jupiter, Saturn) besteht zu einem so großen Teil aus Wolken, dass man nicht tief hineinsehen kann. Umgekehrt erreicht auch kein direktes Sonnenlicht den (hypothetischen) Planetenkern. Es kann durchaus sein, dass die Atmosphären bestimmte Farben schlucken, sodass der Himmel des Jupiters oder Saturns z. B. orange oder pink ist.

Auch dDie Venus hat leider eine so dichte Wolkendecke, dass man nicht hindurchsehen kann.

Von Uranus und Neptun sind ebenfalls Wetterphänomene bekannt.

Der Saturnmond Titan hat sogar Regenwolken und ein Wetter, das dem der Erde nicht allzu unähnlich zu sein scheint. Hier ist es allerdings kein Wasser, was Regen, Flüsse usw. bildet, sondern ein Material mit viel, viel niedrigerem Schmelz- und Siedepunkt, in dem Fall wohl Methan. Abgesehen von den weißen Wolken müsste der Himmel dort ebenfalls blau sein.

Normalerweise ist blau eine typische Farbe der Lichtstreuung von Gasen, da Gase bevorzugt das energierreiche kurzwellige Licht streuen. Den gleichen Effekt gibt es auch bei großen Wassermengen oder Eismengen. Doch es müssen gewisse Voraussetzungen da sein, z.B. kein Staub oder größere Wasserteilchen bzw. Wolken in der Atmosphäre (beide würden das Licht reflektieren statt streuen und damit keine blaue Farbe verursachen), eine genügend dichte Atmosphäre, ausreichend einfallendes Sonnenlicht usw. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann ist auch auf anderen Planeten der Himmel blau, aber eben nur dann.

Gerade nachgeschaut Jupiter Saturn Neptun und dergleichen haben wohl auch einen blauen Himmel 

Die Monde, welche meistens keine Atmosphäre besitzen haben einen schwarzen himmel

SyntaxCSS 17.04.2017, 14:04

Habe es auch eben gerade gelesen. Ich kam auf die Frage durch den Kurzfilm "Wanderers" von Erik Wernquist. https://youtu.be/YH3c1QZzRK4 Dort wurden die Orte in unserem Sonnensystem nämlich relativ gut dargestellt (manche Monde und Planeten mit violetten, hell schwarzen oder orangenen Himmeln), so dass es echt schön aussah. Deswegen wollte ich wissen ob die in echt auch so aussehen könnten vom Himmel her. Danke für die Antwort.

1
SyntaxCSS 17.04.2017, 14:27

Genau den Artikel habe ich auch gelesen. Ja, in dem Video wurde etwas geschummelt. Stand auch in der Bio des Videos

1

Nein, dazu braucht es eine Atmosphäre, worin sich das licht bricht. Darum erscheint der Himmel auf der Erde blau. wo keine Atmosphäre ist, wie bei denen der Jupiter Monden, oder dem Erdmond, ist der Himmel einfach nur schwarz.

PWolff 17.04.2017, 14:17

Ganymed - der massereichste der Jupitermonde - hat eine dünne Atmosphäre. Damit dürfte der Himmel dort blassviolett aussehen, nicht kräftig genug, um die Sterne zu überstrahlen, aber immerhin.

0
Locuthos 18.04.2017, 23:53
@PWolff

Ganz zu schweigen vom Saturnmond Titan, der zwar eingehüllt in eine Wolkendecke ist, dessen Atmosphäre aber dennoch ziemlich dick und orangefarben ist!

0

Nein, denn unsere Atmosphäre ist einzigartig.

Was möchtest Du wissen?