Haben alle Folgeerkrankungen bei Diabetes die gleiche Ursache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Irgendwie hast Du die Frage selbst beantwortet. Wenn es eine Folgeerkrtankung von DIabetes ist, muss es die gleiche Ursache haben, oder nicht? ;)

Vermutlich hast Du es aber nicht so gemeint, wie es sich liest. ^^

Die Grundlagen dieser Krankenheiten entstehen meist dadurch, das man Typ 2 Diabetes eben nicht spürt, wenn er beginnt.

Bis man Auswirkungen spürt, sind meist schon kleinere Schäden vorhanden. Je nachdem, wie spät oder früh man den Diabetes entdeckt, sind die meisten Vorschädigungen aber noch reparabel, wenn man nach der Entdeckung nicht nur seinen Blutzucker im Zaum hält, sondern sich auch gesund ernährt und hier und da auch mit Nahrungsergänzungen nachhilft.

Typ 1 hat bei Entdeckung meist überhaupt keine Vorschädigungen, weil das Imunsystem in der Regel sehr schnell im Zerstören der Betazellen ist und man es sofort merkt, wenn kein Insulin mehr vorhanden ist.

Achtet man dann gut auf sich, sind auch keine Folgeerkrankungen zu befürchten.

Letztendlich hat man es im Normalfall selbst in der Hand, ob man Folgeerkrankungen  bekommt oder nicht. Ausgenommen sind natürlich solche Fälle, wo bedingt durch eine andere Krankheit solche Folgeerkrankungen nicht zu verhindern sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ganz eindeutig ja, die Ursache ist immer dauerhaft hoher Blutzucker!

Gruß Lirin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?