Haben Alkopops mehr Alkohol als Bier?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Alkoholgehalt von normalen Biersorten (Kölsch um 4,9%) in Deutschland und Österreich in der Regel zwischen 4,5 und 6 %.

Ein Alkopop ist ein alkoholhaltiges Süßgetränk und sind fertig gemischte, süße Getränke, die mit Spirituosen (wie Wodka oder Whiskey) gemischt sind und in „poppiger“ Aufmachung verkauft werden. Die sprachliche Abgrenzung zu anderen Mischgetränken ist zwar alltagssprachlich umstritten, für Deutschland im Alkopopsteuergesetz allerdings genau definiert. Der Alkoholgehalt von Alkopops kann von Marke zu Marke variieren, liegt jedoch meist bei 5–6 Vol.-%. So nehmen Jugendliche – oftmals ohne es zu merken – im Schnitt 12 bis 13 Gramm Alkohol zu sich, so viel wie in einem doppelten Schnaps.

Somit sind Alkopops in der Regel etwas höher mit Alkohol versehen als Bier; aber Bier ist meist leicht bitter und Alkopos eher sehr süß. Damit erinnern sie mehr an Limo und der Alkohol wird nicht wahrgenommen.

Auf dem Etikett muss stets die Füllmenge und der Alkoholgrad stehen.

Kommt drauf an,welche du trinkst,denn es gib t welche mit 2,5% und welche mit 5,4% Alkohol,die 2. haben mehr als normales Bier(4,8%).

Was sie auf jeden Fall haben, sind mehr Kalorien und Bier hat schon extrem viel, außderm sind Alkopops die typische Alki-Einsteigerstufe.

Stahlers 15.01.2011, 05:43

Habe mit denen vor 6 Jahren auch angefangen. Bin jetzt der totale Alkoholiker. Ich muss beim schreiben immer ne Trinkpause einlegen.

Wird das nicht langweilig, dieses ganze "Oh Alkohol soo schlimm" ?

0

Was möchtest Du wissen?