Haben Ärzte Verschweigepflicht bei 17 Jährigen? (Österreich )

5 Antworten

Ärzte haben immer schweigepflicht,nur es kann notwendig werden für bestimmte Behandlungen eine Zustimmung der Eltern einzuholen.Wenn Du wegen eines Suchtproblemes zum Arzt gehst erfahren Deine Eltern nichts davon.Du solltest aber überlegen ob es nicht besser ist mit ihnen darüber zu reden,diese heimlichkeiten machen es um einiges schwieriger erfolgreich ein Suchtproblem zu bekämpfen.Du kannst es ja auch später noch sagen wenn Du mit einem Arzt ein Gespräch hattest.Aber glaube mir offen damit umzugehen nimmt eine menge Druck von Dir,und dazu zu stehen und etwas ändern zu wollen ist eine tolle Leistung und glaube mir es wird dich jeder unterstützen.Alles Gute wünscht andie.

Ab 16 Jahren eigentlich in allen Ländern so aber wenn es eine sehr schlimme Krankheit ist werden manchmal die Elter informiert und Drogen ist ja schon schlimm...

ich glaub nicht dass er was sagen wird bzw. darf, schweigepflicht?!

Wenn ich als 17 jährige ins Krankenhaus muss , informieren die Ärzte meine Eltern?

Krankenhaus

...zur Frage

18 Jähriger stirbt bei Vollnarkose, angst vor eigener OP mit Vollnarkose?

Ich bin 18 w. und habe am 17. dieses Monats eine Nasenkorrektur mit Vollnarkose, habe auch mit dem anästhesist über die Risiken gesprochen und er meinte das es bei mir wohl sehr wenig bis zu keine gibt(anstelle von einer 60Jährigen Person mit Herzkrankheit)mein Blutdruck wurde gemessen und ist in Ordnung.Blut wurde mir im Krankenhaus auch abgenommen, keine Ahnung wie die Werte sind.zumindest habe ich gerade ziemliche Panik vor meiner eigenen OP, da ich zurzeit nach einer 1Wöchigen Erkältung immer noch schleim im Hals+Nase habe+kalte Hände. Deswegen habe ich jetzt auch vor zum Hausarzt zu gehen und ihm von der Op zu erzählen, der zu operierende Arzt meinte beim letzten Gespräch vor der Op das bei mir eher weniger Risiken bestehen, aber habe jetzt trotzdem total die Panik und das meine Eltern von dem tragischen Ereignis wissen, macht es für mich auch nicht gerade einfacher.Weiß jemand worauf ich genau bei meinem Hausarzt untersucht werden soll?und vielleicht ein paar hilfreiche Worte zum Thema, danke.

...zur Frage

Kann man bei einer normalen Blutabnahme Drogen nachweisen?

Ich muss in einer Woche wegen einer Blutabnahme zum Hausarzt, dort wird unter anderem nach meinem Zucker Blutwert geschaut. Könnte da (bei einem regelmäßigen Konsum) auch Cannabis nachgewiesen werden? Ich dachte man kann das nur 3-4 Tage lang und auch nur wenn man danach sucht, aber jeder sagt was anderes. Und wie lange kann der einmalige Konsum von mdma nachgewiesen werden?

...zur Frage

Warum sind Ärzte immer so arrogant?!

Warum sind die so und reden so herablassend mit einem, nur weil man abends akut starke Unterleibsschmerzen hat und sie zur bereitschaft holt? Ist man hier nichts wert? bzw die Gesundheit?

...zur Frage

Wie Bekannte davon abhalten Drogen zu nehmen - ohne Ärzte zu informieren usw.(Kokain in dem Fall)?

In dem Fall hat die Person vor, etwas zu konsumieren - ist aber bis jetzt noch nicht passiert also ist noch keine Sucht vorhanden.

...zur Frage

Freund aus deutschland will mich in österreich besuchen kommen?

Also mein freund kommt aus deutschland und ich wohne leider in österreich

Soll ich denn freund einfach kommen lassen oder vorher meine eltern informieren weil wir wissen nicht weiter

Ich hab angst wenn ich es ihnen sage das sie nein sagen und wenn ich sie erst gar nicht frage dann können sie nichts machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?