Habe zwei schwangere Hatzen die eine säugt die kittens der anderen was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nicht unüblich dass sich katzen gemeinsam um einen wurf kümmern. das kannst du so lassen, vorausgesetzt die mutter der kinder ist einverstanden.


achte darauf dass die andere mutter samt kinder bei der geburt der zweiten mama nicht dabei ist. damit die werdende mutter ihre ruhe hat. lass sie für mindestens einen tag getrennt damit die erstlingsmilch definitiv in den richtigen kitten landet. die erste milch die eine mama gibt enthält ein abbild des immunsystems der mutter für die kleinen. es ist sehr wichtig dass jedes kitten davon etwas abbekommt


da die kleinen einen altersunterschied von mindestens ner woche haben hast du danach kitten die unterschiedlich stark sind. überwache deswegen die gewichte der kitten genau, vor allem die des zweiten wurfs. damit du eingreifen kannst falls die stärkeren kitten den jüngeren, schwächeren alle milch wegtrinken. in dem fall müssten die familien wieder getrennt werden


sobald das alles vorbei ist sollten die beiden katzen kastriert werden :( so viele neue katzen ist nicht im sinne des tierschutzes und nicht im sinne der katzen. war der vater der kinder negativ auf fiv (aids) und felv (leukose) getestet?


impfen dann mit 8 und 12 wochen. entwurmen in absprache mit dem tierarzt. vermittlung dann nach der 12. woche nur zu zweit oder zu einer vorhandenen katze

edith, gibt sie wirklich milch oder nuckeln die kleinen nur an hier herum ohne dass was kommt? das könnte ein problem werden. ich weiß nicht ob und wann in dem falle die erstlingsmilch produziert wird

1

Wie willst du das verhindern ? Wenn sie erst mal ihre eigenen Babys hat, wird sich das sicher ändern.

Aber warum lässt du es überhaupt zu, dass gleich zwei Katzen schwanger sind ?

Naja hatten das mit der Sterilisierung immer etwas hinausgezögrt da wir ja nur eine wohnung haben waren dann eine woche im urlaub und die sind bei meiner mutter im Haus mit Garten untergekommen was dann dazu geführt hat.

danke für die schnelle antwort :)

0
@dome1310

unkastriert hätten die keinesfalls in den garten gedurft und eigentlich hätten sie sofort danach kastriert werden müssen um die trächtigkeit abzubrechen :(

die kastration (nicht sterilisation) hätte pro tier 100 euro gekostet. jetzt zahlst du denselben betrag pro kitten, mindestens, bis sie abgabebereit sind.

1

Lass die Tierr kastrieren... Faule ausrede! Hat sich verzögert...Dann lässt man die Tiere im Haus und weg von Katern

Lass die Tiere in Ruhe, du hast eh keine Ahnunh und würdest alles nur verschlimmern 

Was möchtest Du wissen?