Habe wir Geister im Haus oder bilde ich es mir nur ein?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da es keine Geister gibt, waren das auch keine. Was du da erlebt hast, waren eine optische Illusion, Paranoia und Panik, nichts weiter.

Unser Gehirn kann nur klare, eindeutige Informationen verarbeiten. Erhält es ungenaue Informationen, wie zum Beispiel bei Dunkelheit oder Dingen die wir aus dem Augenwinkel wahrnehmen, muss es interpretieren um die Informationen abspeichern zu können.

Die Interpretationen fallen zumeist menschlicher Natur aus, weil wir sehr soziale Wesen sind. Dadurch wird aus einem Schatten oder einem schlecht beleuchteten Zimmer eine Gestalt oder ein Gesicht.

Wir versuchen sofort Gesichter oder menschliche Züge zu erkennen, das zeigt sich u.a. darin das wir in unbelebten Gegenständen Gesichter sehen können, wie 2 der Bilder unten zeigen.

Die Gefühle die du beschreibst sind nichts weiter als Paranoia als Reaktion auf das Gesehene. Und dass du die Tür nicht mehr aufbekommen hast, ist der daraus entstandenen Panik zu verdanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wuerfli
07.09.2016, 18:05

Unser rationales Hirn kann fast nur Dinge wahrnehmen, die es kennt und für wichtig erachtet.

Nahezu sämtliche Information, von der wir umgeben sind, nehmen wir daher gar nicht wahr.

Ich tu mich schwer mit Sätzen wie "gibt es nicht", denn woher soll ich das denn wissen? Wenn ich mal die Wahrscheinlichkeit durchrechne, ob es solche Phänomene, Wesenheiten etc. gibt - naja, dann ist die nicht bei Null.

Ich kann nur sagen, daß ich einen Geist noch nie bewusst wahrgenommen habe. Viele Menschen behaupten aber, das getan zu haben. Okay.

1
Kommentar von latifa2000
07.09.2016, 22:29

hm ja vllt steiger ich mich wirklich in was rein aber es fühlt sich einfach so real an

0

Das hat bestimmt natürliche Ursachen. Bevor man an Geister oder Spuk glaubt sollte man alle rationalen Erklärungen durchdenken.

Das "Türe zuhalten" kann viele Ursachen haben. Eine ganz Simple ist ein Durchzug. Wenn dein Fenster offen oder auf Kipp war und irgendwo außerhalb deines Zimmers ebenfalls, dann kann es passieren, dass die Tür durch den Luftwiederstand erheblich schwerer auf geht. Wie gesagt, ist nur eine von vielen Erklärungen dafür.

Den Schatten kannst du dir eingebildet haben. Eventuell war er wirklich da aber wurde von etwas natürlichem projeziert (Kleiderständer ect.)

Was das bedrückende Gefühl angeht gibt es sogar eine ganz einfache Erklärung: Den Schatten hast du vorher gesehen und anschließend war er weg. Zu diesem Zeitpunkt hat sich der Gedanke "Geister" schon unterbewusst in dir eingepflanzt. Unterbewusst (Also ohne es bewusst zu merken) hast du ein beängstigendes Gefühl und das "Anstarren" aufgrund dessen bereits vor dem zu Bett gehen erwartet und durch diese bloße Erwartung ist es dann auch eingetroffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne dich beunruhigen zu wollen, aber das solltest du mal im Auge behalten. Stimme Dave0000 zu, wird vermutlich eine Einbildung sein. Aber wenn die schlimmer wird, solltest du evtl. mal ärztlichen Rat aufsuchen, denn so was kann einen auf Dauer ziemlich belasten.

Aber vor allem: Tief einatmen und entspannen, nicht weiter einreden, "dass da irgend etwas ist". Und ganz besonders nicht danach suchen... Denn wenn man schon mit der Einstellung in ein Zimmer geht, vermutet man hinter jeder Kleinigkeit einen Geist und das ist natürlich Blödsinn. 

Ablenkung verschafft da meistens eine große Hilfe, aber auch mit jemandem darüber reden kann hilfreich sein. Kopf hoch und wird schon wieder, der "Spuk" hält nicht lange ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche leute sagen ja, es gebe keine geister. Was für manche als Abwegig und Unmöglich erscheint, wird als Unreal abgestempelt. Aber klar kann es Geister geben, wer weiss es schon?? Vielleicht machst du dir aber auch nur sorgen, und steigerst dich jetzt immer mehr darein. Dein Gehirn hört sozusagen auf die Ängste, und schaltet bilder rein. Oderso:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub nicht daß Du ein Psycho bist.

Aber einen Rat habe ich auch nicht, außer mal genau hinzuhören, wenn mal wieder so eine Situation ist. Einfach beobachten, was da los ist, mal hinfühlen, vielleicht mal reden. Du kannst "es" auch bitten wegzugehen oder fragen, was es will. Mach Dich aber selbst "dicht".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Majasoon
07.09.2016, 17:57

voll lustig, das manche Leute behaupten, nur weil es für sie abwegig klingt, dass es Geister gibt, sagen das es keine gibt. Obwohl man NULL ahnung hat. Ich hab auch keine, aber weiss man es??

1
Kommentar von latifa2000
07.09.2016, 22:30

ich behaupte nicht das es geister gäbe aber wenn du dich so sehr hinein steigerst in die sache dann kommt es einem so vor

0

Hallo latifa2000,

Kurz und knapp, reine Illusion oder verzerrung ihrer Wahrnehmung nichts weiter. Vielleicht eine Verkettung unglücklicher Ereignisse, die sie glauben lassen sie hätten einen Geist gesehen.

LG Dhalwim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist jemand aus deiner Familie in letzter Zeit verstorben?

Freunde, Oma, Opa, Bekannte, Tante, Onkel, Bruder etc.?

Wenn ja, ist es vielleicht jemand den du kennst, der sich von dir verabschieden will oder dir etwas mitteilen will.

Oder es ist Einbildung aufgrund von Schlafmangel, Infraschall, Stress, Sauerstoffmangel, Vitamin oder Stoffmangel und Müdigkeit.

Jedenfalls glaube ich an Geister.

Warum, findest du unter diesem Link:

https://www.gutefrage.net/frage/glaubt-ihr-an-geister-gibt-es-beweise-fuer-geister

PS: Das sind meine Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Who you gonna call?.... Ghost Buster!!

Wenn man an das übernatürliche glaubt kann es gut sein das so etwas passiert, es muss aber nicht dringend ein "Böser Geist" sein er kann auch nett sein, dieses unbehagliche kommt in jeden menschen vor so bald er auf etwas unerklärliches stößt. Vielleicht solltest du so etwas nur nicht ins internet setzen um irgendwie spott zu kassieren

Geh mal zum Pastor in deiner gemeinde und rede mal mit ihn darüber vielleicht kann er dir tipps dazu geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Geist irgendwie hergeholt?

Seit wann ist da so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latifa2000
07.09.2016, 22:37

naja ich und eine gute freundin haben mal so ganz aus spass Glässerrücken gespielt wir wussten zwar das man keinnen spass draus machen sollte aber nach dem wir ein film mit diesem "spiel" sahen wollten wir es nachmachen dumm halt aber wir hätten nie gedacht das iwas draus entsteht ... ich bezweifle das es daran liegt oder doch ?

0

Was möchtest Du wissen?