Habe Wildschaden am Auto(Scheibe Sprung wegen Bussard) Kein Kasko. Zahlt Schaden Jagdpächter oder dessen Versicherung?

8 Antworten

Genau dafür gibt es ja die Teilkaskoversicherung.

Diese tritt zwar nur bei Unfällen mit Haarwild ein, allerdings wäre ja Glasbruch ebenfalls abgesichert.

Du hast dir doch die Prämie dafür "gespart" dann hast du doch sicher genug Geld für eine neue Windschutzscheibe.

Carglas macht es dann allerdings nicht umsonst.

Diese tritt zwar nur bei Unfällen mit Haarwild ein

Das ist heute bei vielen Versicherungen nicht mehr der Fall.

0

@Kim... Gern gesehene Kunden der onlineversicher sind diejenigen die sich lieber ein Alibi als eine Versicherung einkaufen und dafür den wirklich allerletzten Mist einkaufen..... Da wird dann auch gerne in kauf genommen, dass man wirklich nur das absichert was als mindest Schutz vorgeschrieben ist.

0
@RudiRatlos67

Naja, die können dann ja von den gesparten 100 Euro im Jahr den Schaden aus eigener Tasche zahlen. :-)

1

Das nennt man PECH. Dafür gibt es Teilkaskoversicherungen. Wäre ja auch noch schöner wenn jeder Jagdpächter für jedwedes Tier in seinem Revier die Haftung hätte. Das sind Jäger, keine Alrounddompteure...

Nein.

Aber von den gesparten Beiträgen kannst du doch sicher den Schaden zahlen.

Was möchtest Du wissen?